Spargeln

Weiss oder grün, der Spargel ist von den Walliser Köstlichkeiten des Frühlings nicht wegzudenken. Er wächst am besten in den sandigen Böden zwischen Martigny, Fully und Saxon. Am Morgen geerntet und noch am selben Tag serviert. Frische Spargel ist ein wahrer Genuss, sei es als Beilage eines Gerichts oder als Vorspeise mit Walliser Rohschicken IGP und Mayonnaise. Die Marke Wallis garantiert die Frische der Spargel, die Grösse sowie die Einhaltung strikter Sozial- und Umweltnormen

Gut zu wissen

  • Saison: Der Spargelverkauf ist während der Erntezeit und dauert von Anfang April bis Mitte  Juni.- Spargel kann an einem Tag bis zu 15 cm gross werden

  • Lagerung: Eine Woche in einem feuchten Tuch im Kühlschrank haltbar

  • Anbaugebiete: Von Sierre bis Collombey – also vom Mittelwallis bis Chablais

  • Veranstaltungen: Spargelfest Mitte Mai in Saillon

  • Walliser Spargeln: Porträt

    15 Prozent der Schweizer Spargelproduktion

    stammen aus der Rhoneebene; davon 25,3 Prozent weisser Spargel und 8,8 Prozent grüner

  • Walliser Spargeln: Porträt

    61 ha Anbaufläche

    aufgeteilt in 42 ha weisse Spargeln 19 ha grüne Spargeln

  • Walliser Spargeln: Porträt

    Der Spargel - ein Freund Ihrer Gesundheit

    Nur 20 Kalorien pro 100gr und ein schmackhaftes Detox-Nahrungsmittel

  • Walliser Spargeln: Porträt

    15 cm gross

    Spargel kann an einem Tag bis zu 15 cm gross werden

  • Walliser Spargeln: Porträt

    44 Spargelzüchter

    Im Wallis gibt es 44 Spargelzüchter

  • Walliser Spargeln: Porträt

    Ein Plus für die Gesundheit

    Reich an, Ballaststoffen, Vitamin A, Vitamin B, Vitamin C, Mineralien wie Kalium, Kalzium und Phosphor

Grün, weiss oder lila?

Grüner Spargel

Weisser Spargel

Spargel mit violetter Spitze

Grüner Spargel wächst unter freiem Himmel und verdankt seine Färbung einem Chlorophyllsynthese-Prozess, der unter Lichteinwirkung stattfindet. Seine Farbe ist deshalb einheitlich grün. Das ausgeprägte Aroma unterscheidet sich leicht von dem des weissen Spargels.

Weisser Spargel wird zum Schutz vor Luft und Licht angehäufelt. Das heisst, dass er während des Wachstums mit weicher Erde bedeckt ist.

Spargel mit violetter Spitze hat die Erde durchstossen. Der Kopf nimmt dann einen malvenfarbenen oder violetten Farbton an. Sein köstlicher und fruchtiger Geschmack ist im Allgemeinen demjenigen von weissem Spargel ähnlich.

Wussten Sie, dass …

  • Spargelzüchter auch Spargelbauern genannt werden?
  • Spargel lange Zeit als Luxusgemüse galt und am französischen Hof sehr beliebt war?
  • es nach dem Anpflanzen drei Jahre dauert, bis Sie den ersten Spargel ernten können?
  • die Lebensdauer einer Spargelpflanze bei 10 bis 15 Jahren liegt?

Rezepte mit Spargeln

Broschüre - So schmeck das Wallis