Mountainbike-Touren

Mountainbike-Touren

Kalpetran Enduro

Ein abfahrtsorientiertes Enduro-Highlight, das selbst die Herzen anspruchsvollster Biker höher schlagen lässt und über rund 1100 Höhenmeter reinsten Trailspass bietet.

  • Schwierigkeit

    schwer, S3

    Schwierigkeit: schwer
    S3 verblockte Trails; Spitzkehren und Stufen; rutschiger Untergrund/Geröll; Gefälle abschnittsweise über 70 %; sehr gute Bike-Beherrschung, exaktes Bremsen und sehr gute Balance notwendig
  • Länge

    12.8 km

  • Dauer

    0:58 h

  • Auf Karte anzeigen

Zuerst geht es mit dem Postauto von Visp auf die Moosalp. Die Route startet direkt beim Restaurant Moosalp und führt zunächst auf rund drei Kilometern über einen relativ breiten und flachen Wanderweg in Richtung Alp Pletsche, wobei sich ein unvergesslicher Blick auf die imposanten Gebirgsketten des Saaser- und Mattertals mit unzähligen Viertausendern eröffnet. Abstand nach dem Punkt Kurz vor der Alp Pletsche biegt der Trail links ab und der Freeride-Spass beginnt. Das erste Stück bietet viel Abwechslung und ist steil angelegt, an den exponierten Stellen ist entsprechend Vorsicht geboten. Bei der Ankunft in Embd erwartet die Biker das urchige Restaurant Morgenrot. Abstand nach dem Punkt  Danach führt die Strecke kurvenreich über exponiertes, mit Fels durchsetztes Gelände über Gufersch Bodo nach Kalpetran. Dieser zweite Abschnitt begeistert durch seine technischen Passagen und engen Kehren, die für geübte Fahrer aber dennoch flüssig zu fahren sind. In Kalpetran besteht die Anschlussmöglichkeit an den Trail Visp–Zermatt (Nr. 150).

Wegbeschreibung

Die Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Moosalp -> Pletsche -> Embd -> Kalpetran

Startort: Moosalp (2048 m)
Zielort: Kalpetran (885 m)

Tipp des Autors

Ein Zwischenhalt in Embd lohnt sich nicht nur für eine Stärkung im Restaurant Morgenrot, sondern auch für einen Rundgang durch den alten Dorfkern.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2084 m 866 m

  • Anstieg

    57 m

  • Abstieg

    1238 m

  • Technik

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 2.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 4 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen unsere Region umweltfreundlich und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der ganzen Schweiz aus regelmässige Zugverbindung nach Visp, anschliessend mit dem Postauto auf die Moosalp.

Anfahrt

Idealerweise bis Visp

Parken

Parkplätze beim Bahnhof in Visp vorhanden, direkter Anschluss per Postauto nach Bürchen* (Reservation obligatorisch bis spätestens 17 Uhr am Vortag per Telefon 058 386 69 00 oder E-Mail wallis@postauto.ch , Reservationen für Sonntag und Montag müssen bis spätestens am Freitag um 17 Uhr erfolgen).

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nachWitterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung

Sicherheitshinweise

Ausschliesslich die markierten Bike-Wege und Strassen benutzen und die Beschilderung befolgen.Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wanderer sowiePflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition guteinschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigeneVerantwortung.

Literatur

Das Tourismusbüro in Grächen stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Mountainbiken in der Destination zur Verfügung.

Karten

Landeskarten Swisstopo 1:25'000: 1308 St-Niklaus