Mountainbike-Touren

Mountainbike-Touren

Valais Alpine Bike 1. Crans-Montana–Leukerbad

Eine der beliebtesten Routen im Zentralwallis: von Crans-Montana zur Alpe von Merdechon und Cabane de la Tièche, weiter über die Hochebene La Tièche, schliesslich über abwechslungsreiche und anspruchsvolle Trails bis nach Leuk/Susten.

  • Schwierigkeit

    mittel, S2

    Schwierigkeit : mittel
    S2 Häufig Hindernisse wie Steine, Wurzeln und Stufen; enge Kurven möglich; Gefälle abschnittsweise bis zu 70 %; notwendige Grundkenntnisse sind genaues Dosieren der Bremsen und Gewichtsverlagerung zur Überwindung von Hindernissen.
  • Länge

    23 km

  • Dauer

    3:20 h

  • Auf Karte anzeigen

Diese technisch und körperlich mittelschwere Tagestour führt durch die sonnenverwöhnte Region von Crans-Montana sowie der Leuker Sonnenberge. Es ist eine abwechslungsreiche Strecke, die zu Beginn unterhalb des Petit Mont Bonvin hoch zur idyllischen Alpe von Merdechon und zur Cabane de la Tièche führt. Schon wartet das erste Highlight und zugleich der höchste Punkt der Tour, die Hochebene La Tièche auf knapp 2000 Metern Höhe. Im Sommer sind dort häufig Eringerkühe beim Weiden anzutreffen. Action folgt dann aber nicht im Ring, sondern auf den Trails. Bis hinunter zum Weindorf Varen gilt es, ein Bachbett zu überqueren, schiefer-steinige Passagen, flowige Waldabschnitte sowie hin und wieder einige Rampen zu meistern. Bevor es in Susten Endstation heisst, empfiehlt sich eine kurze Kulturlektion und ein Besuch im Leuker Schloss. Die Glaskuppel, welche vom Stararchitekt Mario Botta entworfen wurde, ist ein krönender Abschluss. Um den Thermalbadeort Leukerbad zu erreichen, nehmen Sie die Buslinie Leuk-Leukerbad oder steigen mit eigener Wadenkraft von Susten oder Leuk über die Route «Dala Bärgüf» auf.  Option: Wenn Sie Ihrem Tag weitere Höhenmeter hinzufügen möchten, machen Sie ein paar Abfahrten auf dem Flowtrail von Leukerbad.

Verfügbare Angebote

Valais Alpine Bike - Variante Crans-Montana bis Brig

Auf dieser Bike-Tour erwartet Sie grossen Bike-Spass auf der Alp mit kulinarischen Höhenflügen, Ents...
Ab 949 CHF

Die Königstour für Bikefans

Biken entlang von Suonen, kulinarische Höhenflüge auf der Alp, Entspannung im Thermalbad und kilometerlange Abfahrten: während der Fahrt entlang der Valais Alpine Bike kann man gleich mehrere Dinge auf der Walliser ToDo-Liste erledigen. Aber eigentlich ist die Fahrt zu schön, um sie einfach abzuhaken. Am besten gleich noch mal von vorne!

Valais Alpine Bike: Spass pur

Auf dem Mountainbike quer durchs Wallis.
Ab 1575 CHF

Genuss pur auf Walliser Singletrails

Schneeweisse Berggipfel, sonnige Täler und idyllische Alpen: Es gibt viele gute Gründe für einen Besuch im Wallis, doch es sind vor allem die unzähligen Singletrails, die Biker auf die Alpensüdseite locken. Vom Plateau von Crans-Montana führt Sie die Valais-Alpine-Bike-Tour auf aussichtsreichen Pfaden zuerst zu den Bädern von Leukerbad und dann zu den sonnigen Alpen auf der Südseite des Rhonetals. Ein kurzer Abstecher ins Mattertal und ein Höhenflug über den Gibidumpass bringen Sie dann nach Brig. Im Anschluss locken das verträumte Lötschental, die Flanken des Val d’Anniviers und eine packende Abfahrt hinunter nach Grimentz. Egal ob Tal oder Gipfel: Auf dieser Biketour liefert das Wallis viele gute Gründe für einen weiteren Besuch.

Valais Alpine Bike - Variante Brig - Grimentz

Erleben Sie eine vielfältige Mountainbike Tour von Brig ins Lötschtental weiter nach Siders bis ins...
Ab 709 CHF

Lötschental und Val d'Anniviers

Einen Katzensprung vom belebten Zentrum des Kantons Wallis erwartet Sie das weitgehend unberührte Lötschental. Dort kämpfen Sie sich über schmale Strassen in die Höhe. Doch die Mühen lohnen sich allemal. Oben angekommen, erwarten Sie ein traumhaftes Panorama. Die Fahrt zurück in die Zivilisation führt Sie dann erst über einsame Trails, bevor Sie durch die Weinberge zurück ins belebte Städtchen Sierre gelangen. Zu viel Trubel? Dann kommt das das abgelegene Val d’Anniviers genau recht. Zur Einstimmung gibts einen Trail entlang der Talflanke, als Highlight einen Abstecher zur Staumauer des Lac de Moiry und zum Abschluss eine Fahrt hinunter nach Grimentz. Die beiden Täler werden Sie begeistern.

Ihre Unterkunft mit einem Klick

In unserem Onlineshop finden Sie eine grosse Auswahl an Angeboten im ganzen Kanton und können Ihre Wunschunterkunft ganz einfach buchen.

Wegbeschreibung

Diese Etappe der Valais Bike beginnt bei der Bergstation der Standseilbahn Crans-Montana, Montana Gare. Nach einer kurzen Abfahrt auf der Hauptstrasse biegen Sie an der Kreuzung links in Richtung Aminona ab und beginnen Ihren Aufstieg in Richtung Vallon de la Tièche. Kurz vor der Seilbahn Violettes nehmen Sie den Weg, der links hinaufführt und Sie unter den Gondeln hindurchführt. Sie erreichen dann die Alpe Plumachit. Sie setzen Ihre Fahrt fort und kommen knapp unterhalb des Hameau de Colombire vorbei. Direkt nach diesem Weiler nehmen Sie den Feldweg, der nach links hinaufführt. Die Route steigt ein wenig an und Sie erreichen einen schönen Aussichtspunkt inmitten der Alpen. Insgesamt sind es rund 500 Höhenmeter, die es bis zum höchsten Punkt bei der Cabane de la Tièche zu überwinden gilt. In Richtung La Tièche und vorbei an den Kuhweiden führt ein leicht abfallender Wanderweg bis zu einem Bachbett, welches Sie überqueren. Ein abwechslungsreicher und fordernder Singletrail mit verschiedenen technischen Hindernissen und unterschiedlich steilem Gelände führt durch herrlich duftende Lärchenwälder zurück an den Südhang. Dort erwarten Sie einige weitere Höhenmeter. Nun gilt es, dem konstant leicht abfallenden Super-Trail durch den Flottuwald in Richtung Varen zu folgen. Ab Varen führt der Weg oberhalb des Weindorfs nach Leuk und von dort abwärts zum Bahnhof Susten. Um schliesslich den Ferienort Leukerbad zu erreichen, nehmen Sie in Susten das Postauto. Sie können auch mit eigener Wadenkraft von Susten oder Leuk nach Leukerbad aufsteigen. Folgen Sie dafür der Route «Dala Bärgüf».

Die Etappe als Video ansehen

Startort: Montana Gare (1472 m)
Zielort: Leuk/Susten (623 m)

Tipp des Autors

Die gemütliche Cabane de la Tièche bietet eine tolle Einkehrmöglichkeit, bevor der Abfahrtsspass so richtig los geht.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2002 m 623 m

  • Anstieg

    730 m

  • Abstieg

    1580 m

  • Technik

    Bewertung: 4 .0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4 .0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 6 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 6 .0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Sierre ist mit dem Zug der SBB erreichbar, anschliessend fährt die Standseilbahn (Funiculaire SMC Sierre-Crans-Montana) bis zum Ausgangspunkt nach Crans-Montana (Montana Gare).

Anfahrt

Von Basel und Zürich: Autobahn A1 bis Bern; A6 bis Spiez; Richtung Kandersteg; Autoverlad Kandersteg-Goppenstein; Richtung Sion/Sierre; Sierre-Crans-Montana.

Von Genf: Autobahn A1 bis Lausanne; Richtung Sion/Sierre; Sierre-Crans-Montana.

Von Mailand: Autobahn A8/A26 Richtung Simplon; Autoverlad Iselle-Brig; Richtung Sion/Sierre; Sierre-Crans-Montana.

Parken

P+Rail Sierre: Place de la Gare 6, 3960 Sierre

Parking Bahnhof Sierre: Route de la Mondérêche 5, 3960 Sierre

Für diese Etappe der Valais Alpine Bike empfehlen wir Ihnen, Ihr Fahrzeug in Leuk zu parken und dann mit dem Zug der SBB zum Bahnhof Sierre und anschliessend mit der Standseilbahn ins Dorf Montana (SMC Sierre-Montana) zu fahren.

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Vorbereitung der Mountainbike-Tour

Sicherheitshinweise

Folgen Sie der Valais Alpine Bike Route Nr. 41 in der Mountainbikeland Schweiz. Diese Route auf SchweizMobil anschauen: Valais Alpine Bike Nr. 41.

Ausschliesslich die markierten Bikewege und -strassen benutzen und die Beschilderung befolgen.

Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wandernde sowie Pflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Vorbereitung der Mountainbike-Tour

Weitere Informationen

Buchen Sie eines der Valais Alpine Bike Ferienangebote! Wählen Sie zwischen drei, vier oder sieben Nächten und geniessen Sie einige tolle shredding days. Sie übernachten in Bike Hotels und profitieren von einem täglichen Gepäcktransport - Alles was Sie noch tun müssen ist zu geniessen! Zu den Angeboten www.wallis.ch/shop-valais-alpine-bike.

Weitere Informationen zur Destinationen: 

Regionale Route MTB Valais Alpine Bike: Ganze Tour

Diese Route auf SchweizMobil anschauen: Valais Alpine Bike Nr. 41

Literatur

Holen Sie sich die Mountainbike-Karte Valais/Wallis, um die besten Routen der Region zu entdecken.

Die Tourismusbüros in Sierre, Crans-Montana, Leuk und Leukerbad stellen Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Mountainbiken in der Region zur Verfügung.

Karten

Landeskarten Swisstopo 1:25'000: 1287 Sierre / 2527 Lötschental