Rezept

Walliser Apéro-Häppchen

Walliser Apéro-Häppchen, Rezepte, Valais Wallis Schweiz

Zubereitung

  1. Das Trockenfleisch (oder den Rohschinken) und den Trockenspeck in feine Tranchen schneiden.
  2. Die Tranchen auf einem Rost verteilen.
  3. Im Ofen bei 110 °C Umluft 40 Minuten backen.
  4. Das Roggenbrot in feine Scheiben schneiden und anschliessend dritteln.
  5. Den Raclettekäse in 6 mm dicke Scheiben schneiden, die Rinde entfernen und den Käse in kleine Stücke schneiden.
  6. Den Ziger in kleine Stücke zerteilen und die Rande in gleich dicke Scheiben schneiden wie den Raclettekäse.
  7. Die getrockneten Aprikosen in kleine Würfel schneiden. (Anstelle der getrockneten Aprikosen kann auch ein Chutney verwendet werden.)

 

Häppchen 1
Den Ziger auf dem Roggenbrot verteilen, nach Belieben Öl dazugeben und mit Pfeffer würzen. Eine Randenscheibe hinzufügen und mit einem Trockenfleisch-Chip abschliessen.

Häppchen 2
Eine Scheibe Raclettekäse auf das Roggenbrot legen, mit den getrockneten Aprikosen oder dem Chutney bedecken und zwei Speck-Chips hinzufügen.

Rezept von: Mauro Capelli, Küchenchef im Restaurant du Théâtre, Monthey

Walliser Apéro-Häppchen, Rezepte, Valais Wallis Schweiz Das Trockenfleisch (oder den Rohschinken) und den Trockenspeck in feine Tranchen schneiden. Die Tranchen auf einem Rost verteilen. Im Ofen bei 110 °C Umluft 40 Minuten backen. Das Roggenbrot in feine Scheiben schneiden und anschliessend dritteln. Den Raclettekäse in 6 mm dicke Scheiben schneiden, die Rinde entfernen und den Käse in kleine Stücke schneiden. Den Ziger in kleine Stücke zerteilen und die Rande in gleich dicke Scheiben schneiden wie den Raclettekäse. Die getrockneten Aprikosen in kleine Würfel schneiden. (Anstelle der getrockneten Aprikosen kann auch ein Chutney verwendet werden.)