Velo-Routen

Velo-Routen

Weinweg Martigny-Sion (Etappe 1)

Der im Frühjahr 2007 eröffnete Weinweg eignet sich hervorragend, um die Weinregionen des Wallis zu entdecken. Gönnen Sie sich einen Halt in einer der Kellereien oder einem Rebhäuschen und degustieren Sie typische Walliser Weine. 

Ein kräftiges Auf und Ab am sonnenverwöhnten steilen Südhang, durch gepflegte Weinberge, kleine Winzerdörfer und historische Orte wie Saillon mit dem Minirebberg des Fälschers Farinet, oder Chamoson mit dem achteckigen Turm St-Pierre-de-Clages.

Verfügbare Angebote

Walliser Weinweg mit dem Velo

Auf zu den sonnigen Hängen des Rhonetals. Ihre Veloreise entlang des Walliser Weinwegs führt Sie dur...
Ab 489 CHF

Weinberge und Kulinarik

Hier an der Sonnenseite des Rhonetals reifen einige der besten Weine der Schweiz. Ihre Veloreise entlang des Walliser Weinwegs führt Sie durch eine romantische Szenerie. Rebberge säumen den Weg auf Ihrer Fahrt Richtung Osten, vorbei an den bekannten Schlössern Tourbillon und Valeria in Sion bis hin zum Marktplatz von Leuk. Unterwegs bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick auf die Walliser Berge und eine Vielzahl kulinarischer Leckerbissen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Martigny | Martigny–Sion

Gepäckabgabe in Martigny. Ein stetiges Auf und Ab am sonnenverwöhnten steilen Südhang, durch gepflegte Weinberge, kleine Winzerdörfer und historische Orte wie Saillon mit dem Minirebberg des Fälschers Farinet oder Chamoson mit dem achteckigen Turm St-Pierre-de-Clages. Abends erwartet Sie eine Altstadtführung mit Degustation von Walliser Weinen.

ca. 40 km / 485 m Aufstieg / 470 m Abstieg

2. Tag: Sion–Leuk/Susten

Welsche Lebensfreude trifft harte Arbeit. Schweisstreibendes Pedalen auf erlesenen Bergsträsschen, als Stärkung erwartet Sie unterwegs eine Verkostung verschiedener Raclette-Käsesorten. Damit die Kultur nicht zu kurz kommt, statten Sie den Walliser Weinmuseen in Sierre und Salgesch einen Besuch ab. Zusammen mit den fabelhaften Ausblicken ist dies eine Verführung der Sinne.

ca. 50 km / 1395 m Aufstieg / 1235 m Abstieg

3. Tag: Abreise oder Verlängerung

Tourencharakter

Gemütliches Einrollen am ersten Tag, danach wird es etwas anstrengender. Bei der Fahrt durch die Rebberge am Sonnenhang des Rhonetals werden Sie ins Schwitzen kommen. Die Strecke verläuft auf ruhigen Nebenstrassen inmitten der einmaligen Bergszenerie des Wallis. Die Beschilderung der Route Nr. 72 ist teilweise mangelhaft – ein guter Orientierungssinn und Erfahrung im Kartenlesen sind von Vorteil.

Leistungen:

  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück (Mittelklassehotels)

  • Täglicher Gepäcktransfer

  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof

  • Walliser Geniesserpaket*

  • Zuschuss zur Anreise mit der Bahn**

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Reiseunterlagen (1x pro Zimmer) inkl. SchweizMobil-Plus-Abonnement

  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen :

  • Kurtaxe, soweit fällig

Möglichkeit von Zusatznächten - Buchung nach Ihrer Zahlung (Sie werden von unserem Buchungsteam kontaktiert):

  • Martigny: CHF 79.- (pro Person im Doppelzimmer)

  • Einzelzimmerzuschlag: CHF 40.-

  • Leuk/Susten: CHF 89.- (pro Person im Doppelzimmer)

  • Einzelzimmerzuschlag: CHF 35.-

Möglichkeit von Velomiete - Buchung nach Ihrer Zahlung (Sie werden von unserem Buchungsteam kontaktiert).

  • Elektrovelo: CHF 179.-

  • 27-Gang Velo: CHF 89.-

Stornierungsbedingungen:

  • Mehr als 29 Tage vor Reisebeginn: 20%

  • Ab 28 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 50%

  • Ab 14 bis 8 Tage vor Reisebeginn: 70%

  • Ab 7 bis 1 Tage vor Reisebeginn: 90%

  • 0 Tag vor Reisebeginn oder “No Show”: 100%

Walliser Geniesserpaket

Entdecken Sie das Beste, was das Wallis zu bieten hat. Mit dem Geniesserpaket im Wallis haben Sie Zugang zu den Weinmuseen in Salgesch und Siders, nehmen an einer Führung durch Sion teil, probieren lokale Weine und geniessen ein Walliser Raclette.

Anreise mit dem Zug

Lassen Sie das Auto zu Hause! Bei jeder Velo-, Bike oder Wandertour in der Schweiz erhalten Sie pro Teilnehmer einen Promocode der SBB, mit dem Sie für die Anreise mit der Bahn CHF 10.- vom Ticketpreis abziehen können. Die Reduktion kann im Onlineshop der SBB, am Schalter oder in der SBBApp bezogen werden. Bei vielen Reisen nutzen wir zu Beginn und am Schluss die Gepäckschalter an den Bahnhöfen für die Übergabe der Koffer. Dies können Sie bei der Anreise mit dem Zug gleich bequem kombinieren. Falls Sie den Code bei der Reise selbst nicht brauchen, können Sie ihn im Laufe des Jahres 2022 einsetzen. Eine rückwirkende Erstattung ist aus administrativen Gründen leider nicht möglich.

Ihre Unterkunft mit einem Klick

In unserem Onlineshop finden Sie eine grosse Auswahl an Angeboten im ganzen Kanton und können Ihre Wunschunterkunft ganz einfach buchen.

Wegbeschreibung

Der Weinweg führt durch die Walliser Weinbaugebiete von Martigny nach Sion und durchstreift das Gebiet in einem sanften Auf und Ab auf einer Länge von 39 Kilometern. Er führt durch gepflegte Weinberge, historische Orte und kleine Winzerdörfer, die köstliche Wein-Degustationen anbieten. Spontane Degustationen sind daher in vielen Orten möglich. Dieser einzigartige Veloweg eignet sich hervorragend, um die Weinregionen des Wallis zu entdecken.

Startort: Martigny (Bahnhof) (468 m)
Zielort: Sion (Bahnhof) (484 m)

Tipp des Autors

Die Oenothek Fol'terres am westlichen Ortseingang von Fully bietet Ihnen eine grosse Auswahl an Walliser Weinen von über 60 Winzern der Region zur Degustation - auf Wunsch begleitet von Snacks aus regionalen Produkten. 

Technische Informationen

  • Höhenlage

    662 m 457 m

  • Anstieg

    484 m

  • Abstieg

    456 m

  • Technik

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 4 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmässige Zugverbindungen von der ganzen Schweiz nach Martigny. Am Ende der Tour befindet man sich am Bahnhof Sion. Die Fahrpläne der Züge und Busse finden Sie unter sbb.ch.

Anfahrt

Über die Autobahn A9 von Lausanne oder Sierre, Ausfahrt Martigny-Fully (Nr. 21) oder über die Kantonstrasse. Über die ganzjährig geöffneten Strassen : Pass La Forclaz, grosser St-Bernard-Tunnel, Simplonpass. Über die nur im Sommer geöffneten Pässe: Grosser St-Bernard, Nufenen, Grimsel, Furka

Parken

Folgen Sie dem Parkleitsystem in Martigny. 

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Sicherheitshinweise

Respektieren Sie die Regeln des Schweizer Strassenverkehrs. Die Befahrung dieser Route erfolgt auf eigenes Risiko, jegliche Haftung wird abgelehnt. Respektieren Sie die Flora und Fauna in Ihrer Umgebung. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms. Notrufnummern: 144 Ambulanz / 117 Polizei /1414 Rega

Karten

Landeskarten 1:25'000 SwissTopo: 1325 Sembrancher / 1305 Dent de Morcles / 1306 Sion