Valais Alpine Bike: Spass pur

Wichtige Information

Verfügbarkeit

Sobald Ihre Reservierung abgeschlossen ist, prüfen wir die Verfügbarkeit der gewählten Unterkunft. Im Anschluss erhalten Sie eine endgültige Bestätigung per E‑Mail. Wenn die Dienstleistung am gewählten Datum nicht mehr verfügbar ist, können Sie entweder ein anderes Datum wählen oder Sie erhalten eine vollständige Rückerstattung.

Bonus

Möglichkeit, einen kostenlosen Mountainbikeführer im Wert von CHF 29,90 zu erhalten, mit 35 aussergewöhnlichen Touren für Mountainbikes und E-Mountainbikes. Option unten ankreuzen.

Beschreibung

Genuss pur auf Walliser Singletrails

Schneeweisse Berggipfel, sonnige Täler und idyllische Alpen: Es gibt viele gute Gründe für einen Besuch im Wallis, doch es sind vor allem die unzähligen Singletrails, die Biker auf die Alpensüdseite locken. Vom Plateau von Crans-Montana führt Sie die Valais-Alpine-Bike-Tour auf aussichtsreichen Pfaden zuerst zu den Bädern von Leukerbad und dann zu den sonnigen Alpen auf der Südseite des Rhonetals. Ein kurzer Abstecher ins Mattertal und ein Höhenflug über den Gibidumpass bringen Sie dann nach Brig. Im Anschluss locken das verträumte Lötschental, die Flanken des Val d’Anniviers und eine packende Abfahrt hinunter nach Grimentz. Egal ob Tal oder Gipfel: Auf dieser Biketour liefert das Wallis viele gute Gründe für einen weiteren Besuch.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Crans-Montana

Geniessen Sie die Aussicht auf die höchsten Gipfel des Wallis und einen Spaziergang auf dem Hochplateau von Crans-Montana.

2. Tag: Crans-Montana–Leukerbad

Die Tour steigt zu Beginn relativ beständig an. Kulminationspunkt ist die Cabane de la Tièche, bei der eine Abfahrt über mehr als 1000 Höhenmeter hinunter nach Leuk beginnt. Gelegentlich rauschen Sie an ein paar Alpen vorbei, später führt die Abfahrt bei Varen durch die Weingärten und Reben des Rhonetals. In Leuk angekommen, geht es mit dem Bus hoch nach Leukerbad.

Details: ca. 23 km (davon 8 km Singletrails), 730 m Aufstieg, 1580 m Abstieg

3. Tag: Leukerbad–Unterbäch

Am Morgen nehmen Sie die Seilbahn hoch zur Rinderhütte. Hier erwartet Sie mit dem Torrenttrail Bike einer der schönsten Singletrails der Schweiz. Bei Erschmatt biegen Sie ab und folgen einem anspruchsvollen Trail ins Rhonetal hinunter. Von Raron bringt Sie die Seilbahn hoch zum nächsten Etappenort Unterbäch. Wer von der Walliser Bergluft nicht genug bekommen hat, kann vor der Abfahrt ins Tal noch ein paar Runden auf dem Flowtrail drehen.

Details: ca. 33 km (davon 15 km Singletrails), 530 m Aufstieg, 2230 m Abstieg

4. Tag: Unterbäch–Grächen

Per Sessellift hoch zur Brandalp. Von dort in stetem Auf und Ab weiter zur Moosalp. Geniessen Sie die Aussicht und legen Sie eine wohlverdiente Pause ein, bei der Sie die legendäre Cremeschnitte im Restaurant Moosalp probieren sollten. Nun ist es Zeit, sich wieder auf den Sattel zu schwingen und über das Bergdorf Törbel den Abstieg ins Mattertal und in den Talgrund nach Stalden in Angriff zu nehmen. Danach geht es auf dem wunderschönen Matterhorn Valley Trail weiter durch das Mattertal hinauf nach St. Niklaus. Von St. Niklaus bringt Sie ein Bus nach Grächen, dem Tagesziel dieser Etappe.

Details: ca. 32,5 km (davon 11 km Singletrails), 1170 m Aufstieg, 1655 m Abstieg

5. Tag: Grächen–Brig

Sie folgen dem Mattsand Enduro Trail und dem Matterhorn Valley Trail hinunter nach Kalpetran und im Talboden weiter nach Stalden. Die Seilbahn bringt Sie hoch nach Gspon, danach führt ein schöner Trail durch den Sädolwald zum Gibidumpass. Von dort aus führt ein gemütlicher Trail hinunter ins wilde Nanztal. Bei der Alp Nidristi können Sie eine kurze Pause einlegen, bevor ein letzter Trail Sie zum Tagesziel nach Brig führt.

Details: ca. 51 km (davon 18 km Singletrails), 890 m Aufstieg, 2900 m Abstieg

6. Tag: Brig–Blatten

Mit Bus und Bahn gelangen Sie via Goppenstein nach Wiler im Lötschental. Wer es gemütlich angehen möchte, nimmt die Seilbahn hoch zur Lauchernalp. Wer genügend Kraft in den Beinen hat, schraubt sich in Serpentinen auf einer Naturstrasse hoch zur Hockenalp. Die Fahrt hoch über dem Lötschental mit Ausblick auf den Langgletscher ist ein Genuss, die Abfahrt hinunter zum Talboden macht Lust auf mehr.

Details: ca. 16 km (davon 6 km Singletrails), 930 m Aufstieg, 790 m Abstieg

7. Tag: Blatten–Saint-Luc

Mehr Lötschental steht heute auf dem Programm. Erst gemütlich am Talboden entlang, dann mit der Seilbahn hoch zur Lauchernalp. Nach dem anstrengenden Aufstieg am Vortag haben Sie den grössten Höhenunterschied nun beinahe überwunden. Die Abfahrt führt in stetem Auf und Ab mit prächtigen Aussichten auf die schneebedeckten Walliser Gipfel hinaus aus dem Lötschental. Von der Alp Meiggu beginnt die Abfahrt, die Sie mit gelegentlichen Gegenanstiegen hoch zu kleinen Weilern hinunter ins Rhonetal führt. Von Sierre aus Busfahrt nach Saint-Luc.

Details: ca. 46 km (davon 20 km Singletrails), 1315 m Aufstieg, 2905 m Abstieg

8. Tag: Saint-Luc–Grimentz | Abreise

Mit der Standseilbahn hoch nach Tignousa. Von dort geht es hoch über dem Val d’Anniviers bis nach Zinal. Zum Abschluss der Tour folgt ein wahrer Höhepunkt: Die Seilbahn bringt Sie hoch auf beinahe 2700 Meter nach Sorebois – von dort geht es nur noch bergab, vorbei am Stausee Lac de Moiry bis ins kleine Bergdorf Grimentz. Nach Ankunft in Grimentz Busfahrt nach Sierre, Gepäckübernahme und Abreise.

Details: ca. 29 km (davon 15 km Singletrails), 890 m Aufstieg, 2500 m Abstieg

Tourencharakter

Viele Höhenmeter können Sie per Seilbahn überwinden, doch immer wieder gibt es fordernde Aufstiege. Die Abfahrten sind teils lang, an manchen Tagen geht es über 1000 Höhenmeter am Stück bergab. Dafür wird eine gute Grundkondition benötigt. Die Trails sind auch für durchschnittlich geübte Bikerinnen und Biker oder mit dem E-Bike gut machbar.

Inbegriffen:

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück

  • Tägliche Gepäcktransfers

  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof

  • Zuschuss zur Anreise mit der Bahn

  • Eintritt in die Alpentherme in Leukerbad (3 Stunden)

  • Seilbahnfahrten laut Programm

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Reiseunterlagen (einmal pro Zimmer) inkl. SchweizMobil-Plus-Abonnement

  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen:

  • Kurtaxen, soweit fällig

  • Optionale Seilbahnfahrt zur Lauchernalp (CHF 12.– pro Person mit Halbtaxabonnement, inkl. Velo)

  • Bus- und Zugfahrten (ca. CHF 40.– pro Person mit Halbtaxabonnement, inkl. Velo)

Möglichkeit von Zusatznächten: Buchung nach Ihrer Zahlung. Sie werden von unserem Buchungsteam kontaktiert.

  • Crans-Montana: Diese Möglichkeit wird direkt in der Buchungsmaske unten angeboten.

  • Brig: CHF 95.- pro Person im Doppelzimmer

  • Einzelzimmerzuschlag: CHF 40.-

  • Grimentz: CHF 95.- pro Person im Doppelzimmer

  • Einzelzimmerzuschlag: CHF 40.-

Möglichkeit Mountainbike-Miete: Buchung nach Ihrer Zahlung. Sie werden von unserem Buchungsteam kontaktiert.

  • Mountainbike : CHF 285.- (oder CHF 299.- mit Abreisenacht in Crans-Montana)

  • E-Mountainbike: CHF 345.- (oder CHF 369.- mit Abreisenacht in Crans-Montana)

Stornierungsbedingungen:

  • Mehr als 29 Tage vor Reisebeginn: 20 %

  • Ab 28 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 50 %

  • Ab 14 bis 8 Tage vor Reisebeginn: 70 %

  • Ab 7 bis 1 Tage vor Reisebeginn: 90 %

  • 0 Tag vor Reisebeginn oder No-show: 100 %

Genuss pur auf Walliser Singletrails

Schneeweisse Berggipfel, sonnige Täler und idyllische Alpen: Es gibt viele gute Gründe für einen Besuch im Wallis, doch es sind vor allem die unzähligen Singletrails, die Biker auf die Alpensüdseite locken. Vom Plateau von Crans-Montana führt Sie die Valais-Alpine-Bike-Tour auf aussichtsreichen Pfaden zuerst zu den Bädern von Leukerbad und dann zu den sonnigen Alpen auf der Südseite des Rhonetals. Ein kurzer Abstecher ins Mattertal und ein Höhenflug über den Gibidumpass bringen Sie dann nach Brig. Im Anschluss locken das verträumte Lötschental, die Flanken des Val d’Anniviers und eine packende Abfahrt hinunter nach Grimentz. Egal ob Tal oder Gipfel: Auf dieser Biketour liefert das Wallis viele gute Gründe für einen weiteren Besuch.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Crans-Montana

Geniessen Sie die Aussicht auf die höchsten Gipfel des Wallis und einen Spaziergang auf dem Hochplateau von Crans-Montana.

2. Tag: Crans-Montana–Leukerbad

Die Tour steigt zu Beginn relativ beständig an. Kulminationspunkt ist die Cabane de la Tièche, bei der eine Abfahrt über mehr als 1000 Höhenmeter hinunter nach Leuk beginnt. Gelegentlich rauschen Sie an ein paar Alpen vorbei, später führt die Abfahrt bei Varen durch die Weingärten und Reben des Rhonetals. In Leuk angekommen, geht es mit dem Bus hoch nach Leukerbad.

Details: ca. 23 km (davon 8 km Singletrails), 730 m Aufstieg, 1580 m Abstieg

3. Tag: Leukerbad–Unterbäch

Am Morgen nehmen Sie die Seilbahn hoch zur Rinderhütte. Hier erwartet Sie mit dem Torrenttrail Bike einer der schönsten Singletrails der Schweiz. Bei Erschmatt biegen Sie ab und folgen einem anspruchsvollen Trail ins Rhonetal hinunter. Von Raron bringt Sie die Seilbahn hoch zum nächsten Etappenort Unterbäch. Wer von der Walliser Bergluft nicht genug bekommen hat, kann vor der Abfahrt ins Tal noch ein paar Runden auf dem Flowtrail drehen.

Details: ca. 33 km (davon 15 km Singletrails), 530 m Aufstieg, 2230 m Abstieg

4. Tag: Unterbäch–Grächen

Per Sessellift hoch zur Brandalp. Von dort in stetem Auf und Ab weiter zur Moosalp. Geniessen Sie die Aussicht und legen Sie eine wohlverdiente Pause ein, bei der Sie die legendäre Cremeschnitte im Restaurant Moosalp probieren sollten. Nun ist es Zeit, sich wieder auf den Sattel zu schwingen und über das Bergdorf Törbel den Abstieg ins Mattertal und in den Talgrund nach Stalden in Angriff zu nehmen. Danach geht es auf dem wunderschönen Matterhorn Valley Trail weiter durch das Mattertal hinauf nach St. Niklaus. Von St. Niklaus bringt Sie ein Bus nach Grächen, dem Tagesziel dieser Etappe.

Details: ca. 32,5 km (davon 11 km Singletrails), 1170 m Aufstieg, 1655 m Abstieg

5. Tag: Grächen–Brig

Sie folgen dem Mattsand Enduro Trail und dem Matterhorn Valley Trail hinunter nach Kalpetran und im Talboden weiter nach Stalden. Die Seilbahn bringt Sie hoch nach Gspon, danach führt ein schöner Trail durch den Sädolwald zum Gibidumpass. Von dort aus führt ein gemütlicher Trail hinunter ins wilde Nanztal. Bei der Alp Nidristi können Sie eine kurze Pause einlegen, bevor ein letzter Trail Sie zum Tagesziel nach Brig führt.

Details: ca. 51 km (davon 18 km Singletrails), 890 m Aufstieg, 2900 m Abstieg

6. Tag: Brig–Blatten

Mit Bus und Bahn gelangen Sie via Goppenstein nach Wiler im Lötschental. Wer es gemütlich angehen möchte, nimmt die Seilbahn hoch zur Lauchernalp. Wer genügend Kraft in den Beinen hat, schraubt sich in Serpentinen auf einer Naturstrasse hoch zur Hockenalp. Die Fahrt hoch über dem Lötschental mit Ausblick auf den Langgletscher ist ein Genuss, die Abfahrt hinunter zum Talboden macht Lust auf mehr.

Details: ca. 16 km (davon 6 km Singletrails), 930 m Aufstieg, 790 m Abstieg

7. Tag: Blatten–Saint-Luc

Mehr Lötschental steht heute auf dem Programm. Erst gemütlich am Talboden entlang, dann mit der Seilbahn hoch zur Lauchernalp. Nach dem anstrengenden Aufstieg am Vortag haben Sie den grössten Höhenunterschied nun beinahe überwunden. Die Abfahrt führt in stetem Auf und Ab mit prächtigen Aussichten auf die schneebedeckten Walliser Gipfel hinaus aus dem Lötschental. Von der Alp Meiggu beginnt die Abfahrt, die Sie mit gelegentlichen Gegenanstiegen hoch zu kleinen Weilern hinunter ins Rhonetal führt. Von Sierre aus Busfahrt nach Saint-Luc.

Details: ca. 46 km (davon 20 km Singletrails), 1315 m Aufstieg, 2905 m Abstieg

8. Tag: Saint-Luc–Grimentz | Abreise

Mit der Standseilbahn hoch nach Tignousa. Von dort geht es hoch über dem Val d’Anniviers bis nach Zinal. Zum Abschluss der Tour folgt ein wahrer Höhepunkt: Die Seilbahn bringt Sie hoch auf beinahe 2700 Meter nach Sorebois – von dort geht es nur noch bergab, vorbei am Stausee Lac de Moiry bis ins kleine Bergdorf Grimentz. Nach Ankunft in Grimentz Busfahrt nach Sierre, Gepäckübernahme und Abreise.

Details: ca. 29 km (davon 15 km Singletrails), 890 m Aufstieg, 2500 m Abstieg

Tourencharakter

Viele Höhenmeter können Sie per Seilbahn überwinden, doch immer wieder gibt es fordernde Aufstiege. Die Abfahrten sind teils lang, an manchen Tagen geht es über 1000 Höhenmeter am Stück bergab. Dafür wird eine gute Grundkondition benötigt. Die Trails sind auch für durchschnittlich geübte Bikerinnen und Biker oder mit dem E-Bike gut machbar.

Inbegriffen:

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück

  • Tägliche Gepäcktransfers

  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof

  • Zuschuss zur Anreise mit der Bahn

  • Eintritt in die Alpentherme in Leukerbad (3 Stunden)

  • Seilbahnfahrten laut Programm

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Reiseunterlagen (einmal pro Zimmer) inkl. SchweizMobil-Plus-Abonnement

  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen:

  • Kurtaxen, soweit fällig

  • Optionale Seilbahnfahrt zur Lauchernalp (CHF 12.– pro Person mit Halbtaxabonnement, inkl. Velo)

  • Bus- und Zugfahrten (ca. CHF 40.– pro Person mit Halbtaxabonnement, inkl. Velo)

Möglichkeit von Zusatznächten: Buchung nach Ihrer Zahlung. Sie werden von unserem Buchungsteam kontaktiert.

  • Crans-Montana: Diese Möglichkeit wird direkt in der Buchungsmaske unten angeboten.

  • Brig: CHF 95.- pro Person im Doppelzimmer

  • Einzelzimmerzuschlag: CHF 40.-

  • Grimentz: CHF 95.- pro Person im Doppelzimmer

  • Einzelzimmerzuschlag: CHF 40.-

Möglichkeit Mountainbike-Miete: Buchung nach Ihrer Zahlung. Sie werden von unserem Buchungsteam kontaktiert.

  • Mountainbike : CHF 285.- (oder CHF 299.- mit Abreisenacht in Crans-Montana)

  • E-Mountainbike: CHF 345.- (oder CHF 369.- mit Abreisenacht in Crans-Montana)

Stornierungsbedingungen:

  • Mehr als 29 Tage vor Reisebeginn: 20 %

  • Ab 28 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 50 %

  • Ab 14 bis 8 Tage vor Reisebeginn: 70 %

  • Ab 7 bis 1 Tage vor Reisebeginn: 90 %

  • 0 Tag vor Reisebeginn oder No-show: 100 %

Standort

FAQs

Niveau
Benötigtes Material
Saisons
Check-In/Check-Out
Anreise / Parken / Abreise