Marke Wallis Produkte

Getreide

Zertifiziertes Getreide der Marke Wallis wird aus altem Saatgut gewonnen. Dieses stammt entweder aus dem Wallis oder hat sich der Region angepasst. Ein neu geschaffener Sektor namens «Céréal'hier», auf Deutsch «Getreide von gestern», soll alte Getreidesorten wie Dinkel, Emmer, Einkorn, alten Weizen und Roggen wiederbeleben. Ihr angestammtes Wissen ermöglicht es den Produzenten, den Anbau den verschiedenen Sorten anzupassen. Die Mehle werden in der Steinmühle Astrié gemahlen, wodurch Mineralien, Vitamine und Fasern erhalten bleiben. Aus diesen alten und lokalen Getreidearten werden auch Brot und Nudeln hergestellt.