Velo-Routen

Velo-Routen

Val d'Hérens - Täler & Musts

Entdecken Sie von Bramois aus das Val d’Hérens über den ersten Anstieg bis ins Dorf St-Martin, gefolgt von einer kurzen Abfahrt bis nach Evolène und Les Haudères.

Der Aufstieg zum Val dʼHérens ist bei einem Aufenthalt im Wallis ein absolutes Muss. Er lässt Sie nicht nur ein unberührtes, für seine Kuhrasse berühmtes Tal entdecken, sondern auch zahlreiche typische Dörfer, die zum Teil noch über einen eigenen, lebendigen Dialekt verfügen. Das Erklimmen dieses Tals von Bramois aus und durch das Dorf St-Martin ermöglicht es, die prachtvolle, vielfältige Landschaft zu geniessen, die sich mit jedem Kilometer verändert. Danach geht es steil hinauf nach Evolène. Ein Bergdorf, dass an der Strecke des berühmten Mountainbike-Rennens Grand Raid liegt. Das letzte Stück der Route liegt mitten im Val dʼHérens und führt Sie nach Les Haudères, einem malerischen Dorf unterhalb von Arolla und der Staumauer von Ferpècle.

Verfügbare Angebote

Ihre Unterkunft mit einem Klick

In unserem Onlineshop finden Sie eine grosse Auswahl an Angeboten im ganzen Kanton und können Ihre Wunschunterkunft ganz einfach buchen.

Wegbeschreibung

Die ersten 11 Kilometer zwischen Bramois und St-Martin legen Sie auf einer breiten, relativ steilen Strasse zurück. Ein vier Kilometer langes flaches Stück verschafft Ihnen eine wohlverdiente Atempause. Geniessen Sie die Sicht auf die berühmten Pyramiden von Euseigne, die sich auf der anderen Talseite erheben. Nach einer schnellen Abfahrt durch die Felder kommen Sie auf die Strasse in Richtung Evolène. Jetzt öffnet sich die Landschaft erneut zu einem breiteren Tal und die Steigung lässt deutlich nach. Nun befinden Sie sich mitten im Herzen des Val dʼHérens, einem der schönsten Täler der Region. Für ganz Abenteuerliche ist in Les Haudères nicht zwingend Schluss: Rechts geht es weiter in Richtung Arolla und links in Richtung Ferpècle.

Startort: Bramois (513 m)
Zielort: Les Haudères (1451 m)

Tipp des Autors

Diese Strecke ist nicht die schnellste nach Les Haudères, aber sie umgeht dafür die stark befahrene Strasse zwischen Sion und Vex.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    1451 m 513 m

  • Anstieg

    1296 m

  • Abstieg

    358 m

  • Technik

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 6 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 6.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nehmen Sie den Zug der SBB nach Sion. Von hier aus bringt Sie der Regionalbus bis ins Dorf Bramois.

Anfahrt

Auf der Autobahn A9 nehmen Sie die Ausfahrt 27 «Sion-Est» und folgen den Wegweisern in Richtung Bramois.

Parken

Kostenlose Parkplätze sind beim Fussballstadion und den Tennisplätzen von Bramois verfügbar.

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Fahrrad, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Sicherheitshinweise

Respektieren Sie die Regeln des Schweizer Strassenverkehrs. Die Befahrung dieser Route erfolgt auf eigenes Risiko, jegliche Haftung wird abgelehnt. Respektieren Sie die Flora und Fauna in Ihrer Umgebung. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Velohelms. Notrufnummern: 144 Ambulanz / 117 Polizei /1414 Rega

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Destination:

- Val d'Hérens

Karten

Landeskarten 1:25'000 Swisstopo: 1306 Sion / 1327 Evolène