Velo-Routen

Velo-Routen

Wallis Velo Tour: Crans-Montana-Leukerbad (Etappe 2)

Von der Weitsicht auf die Berge in Crans-Montana bis zur Gemmiwand in Leukerbad - die zweite Etappe der Valais Velo Tour führt Sie vom touristischen HotSpot Crans-Montana in die Sonnenstadt Sierre und durch den Weinberg Salgesch in den grössten Thermalbadeort der Alpen. 

Auf der zweiten Etappe der Valais Velo Tour verlassen Sie Crans-Montana und steigen ostwärts weiter auf. Bei Plumachit wird der Aufstieg von 400m mit einer atemberaubenden Aussicht auf die umgebende Bergwelt belohnt. Eine lange Abfahrt führt Sie schliesslich nach Sierre, bevor Sie direkt in Richtung des Weindorfes Salgesch weiterfahren. Über einen steten Anstieg durch die Rebberge erreichen Sie Varen. Von dort führt eine kleine, den umgebenden Felsen entlang führende Strasse in das Dalatal, wo Sie den letzten Aufstieg nach Leukerbad bewältigen. Ein Bad in einem der zahlreichen Thermalbäder im grössten Thermalbadeort der Alpen sorgt für die nötige Entspannung für die nächste Etappe.

Wegbeschreibung

Verlassen Sie Crans-Montana Richtung Osten, Aufstieg via Les Barzettes nach Plumachit. Abfahrt Richtung Sierre durch die Dörfer Aminona, Mollens, Venthône und Veyras nach Sierre. Von Sierre Weiterfahrt nach Salgesch und über die Varenstrasse durch die Rebberge nach Varen. Verlassen Sie Varen Richtung Norden. Biegen Sie links auf die Rumelingstrasse ab (Fluss Dala wird noch nicht überquert). Die Strasse schlängelt sich durch die Felsen und führt Sie nach Rumeling und via Inden nach Leukerbad. 

Startort: Crans-Montana, place d'Ycoor, Route du Rawyl 56, 3963 Montana (1502 m)
Zielort: Leukerbad, Rathausstrasse 4-8, 3954 Leukerbad (1381 m)

Tipp des Autors

Nehmen Sie sich in Plumachit, dem höchsten Punkt dieser Etappe einen Moment Zeit, um die Aussicht auf die Bergwelt zu geniessen. 

Technische Informationen

  • Höhenlage

    1804 m 540 m

  • Anstieg

    1249 m

  • Abstieg

    1360 m

  • Technik

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 6 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 6.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Den Startpunkt erreichen Sie mit dem Funiculaire, dem Postauto bzw. den Busverbindungen von Sierre nach Crans-Montana. Das Funiculaire erreichen Sie vom Bahnhof Sierre, indem Sie der roten Markierung am Boden folgen. 

Anfahrt

Nehmen Sie in Sierre die A9 Autobahnausfahrt Sierre-Ouest, folgen Sie der Kantonsstrasse bis zum "Centre Sportif la Moubra" in Crans-Montana.

Parken

Da es sich bei dieser Tour um einen Teilabschnitt einer Etappentour handelt und der Startort nicht dem Zielort entspricht (keine Rundtour) empfehlen wir die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Alternativ können die SBB Parkplätze in Sierre (Plaine Bellevue) oder in Leuk verwendet werden. In Crans-Montana stehen ebenfalls Parkplätze zur Verfügung. Folgen Sie hierfür dem lokalen Parkleitsystem. 

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Fahrrad, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Sicherheitshinweise

Respektieren Sie die Regeln des Schweizer Strassenverkehrs. Die Befahrung dieser Route erfolgt auf eigenes Risiko, jegliche Haftung wird abgelehnt. Respektieren Sie die Flora und Fauna in Ihrer Umgebung. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms. Notrufnummern: 144 Ambulanz / 117 Polizei /1414 Rega 

Karten

Freizeitkarte Schweiz: Nationale Übersichtskarte mit den Routen von SchweizMobil im Massstab 1:275'000