Mountainbike-Touren

Mountainbike-Touren

Hannig Loop

Die Hannig-Rundtour ist eine konditionell anspruchsvolle Route mit fantastischen Panoramas, bei der am Wannehorn rund 500 Höhenmeter zu bewältigen haben.

  • Schwierigkeit

    schwer, S1

    Schwierigkeit: schwer
    S1 kleine Hindernisse wie Steine und Wurzeln zu erwarten; Untergrund teilweise nicht verfestigt; ausgewaschene Rinnen; Gefälle bis maximal 40 %; fahrtechnische Grundkenntnisse erforderlich; Hindernisse können überrollt werden
  • Länge

    7.6 km

  • Dauer

    1:49 h

  • Auf Karte anzeigen

Die Hannigalp ist entweder über die Schotterstrasse oder mit der Gondelbahn ab Grächen Dorf gut erreichbar. Von der Hannigalp mit ihrem atemberaubenden Panorama auf die umliegende Bergwelt inklusive Matterhorn geht es zunächst auf einem steilen Anstieg via Chleini Furgge nach Küchenwang. Hier lohnt es sich, zu Fuss zusätzliche fünfzig Höhenmeter in Angriff zu nehmen und oben auf dem Gipfel des Wannehorns die fantastische Aussicht auf die südlichen Walliser und Berner Alpen zu geniessen. Ab Küchenwang führt die Tour auf einem etwas breiteren Trail zu einem weiteren Aussichtspunkt, dem Heidnische Tossu. Hier bietet sich eine wunderschöne Sicht auf die markanten Berggipfel der Augstbordregion auf der gegenüberliegenden Talseite bis hinein ins Mattertal. Von diesem Aussichtspunkt führt die Rundtour via Stafel zurück zur Hannigalp, wo das Bergrestaurant Hannighüsli mit typischen Walliser Gerichten Gelegenheit für einen wohlverdienten leiblichen Abschluss der Tour bietet.

Wegbeschreibung

Die Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Hannigalp -> Küchenwang -> Heidnische Tossu -> Hannigalp

Startort: Hannigalp (2122 m)
Zielort: Hannigalp (2121 m)

Tipp des Autors

Der SiSu Familienpark auf der Hannigalp, der Gross und Klein mit einer Wasserspielwelt, Klettergarten und einer rasanten Tubebahn begeistert.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2633 m 2120 m

  • Anstieg

    514 m

  • Abstieg

    514 m

  • Technik

    Bewertung: 1.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 4 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen unsere Region umweltfreundlich und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der ganzen Schweiz aus regelmässige Zugverbindung nach St. Niklaus, anschliessend mit dem Postauto nach Grächen* (denken Sie dran, für Ihr Bike einen Platz im Postauto zu reservieren, die Plätze sind begrenzt) und weiter mit der Hannigalpbahn zur Hannigalp.

Anfahrt

Idealerweise bis Grächen.

Parken

Die Feriendestination Grächen/St. Niklaus ist teilweise autofrei. Die Zufahrt für den Privatverkehr ist nur bis zum Dorfzentrum gestattet.

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung

Sicherheitshinweise

Ausschliesslich die markierten Bike-Wege und Strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wanderer sowie Pflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen: Graechen

Literatur

Das Tourismusbüro in Graechen stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Mountainbiken in der Destination zur Verfügung.