Mountainbike-Touren

Mountainbike-Touren

CM 1988 Bike

Diese sehr anspruchsvolle Tour, die für die Mountainbike-Weltmeisterschaften 1988 ausgeschildert wurde, ist ein guter Formtest in der herrlichen Natur von Aminona.

  • Schwierigkeit

    schwer, S4

    Schwierigkeit: schwer
    S4 sehr steiles und stark verblocktes Gelände; Steilrampen, enge Spitzkehren und Stufen; Trial-Techniken wie das Versetzen des Vorder- oder Hinterrads sowie perfekte Bremstechnik unabdingbar; nur für Extrem-Biker! Bike kann kaum geschoben/getragen werden.
  • Länge

    18.4 km

  • Dauer

    3:40 h

  • Auf Karte anzeigen

Diese sehr anspruchsvolle Strecke, die für die Mountainbike-Weltmeisterschaft 1988 ausgeschildert wurde, erlaubt es Ihnen, Ihre Fitness zu testen und dabei die ausserordentliche Landschaft von Aminona zu geniessen. Die erste Mountainbike-Weltmeisterschaft fand in Crans-Montana im Jahr 1988 statt. Die heutige 18 km lange Strecke entspricht beinahe genau derjenigen, die Mike Kloser überflog um die erste Medaille in dieser Disziplin zu gewinnen. Man fährt von Aminona aus, wo Sie Ihren Wagen im Parking lassen können. Von da aus müssen Sie sich auf eine intensive Anstrengung gefasst machen. Auf der Strecke bieten sich mehrere Orte für Pausen an, so die „Cave du Scex“ oder das Restaurant von Plumachit. Sie kommen auf Ihrer Fahrt hauptsächlich über ungeteerte Wege mit einigen technisch interessanten Stellen. Das Panorama mit den schönsten 4000-ern der Walliser Alpen und die Natur rundherum wird es Ihnen leicht machen, die körperliche Anstrengung der Strecke zu vergessen.

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt in Aminona nehmen Sie den Wanderweg rechts der Talstation der Bergbahn (Aminona-Petit Mont Bonvin) bis auf einen landwirtschaftlichen Weg kommen, die Sie bis zur Alp "Cave du Scex" bringt. Von der Alp fahren Sie dem Lauf der Suonen weiter in östliche Richtung und überqueren diese nach ca. 1.5 Kilometern. Anschliessend folgt ein harter Aufstieg nach Les Granzettes, bei welchem Sie die Bergbahn sowie den Sessellift Grand Bonvin kreuzen. Der Aufstieg zur Bergstation des Skilifts Petit Mont-Bonvin 1 wird mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt. Der anschliessenden Abfahrt nach Les Taules folgt sogleich wieder ein kleiner Anstieg, bevor Sie die endgültige Abfahrt zurück nach Aminona in Angriff nehmen. 

Startort: Aminona (1513 m)
Zielort: Aminona (1513 m)

Tipp des Autors

Ein Besuch des Alp-Restaurants bei der Cave du Scex sorgt für kulinarischen Genuss an aussichtsreicher Lage. Degustieren Sie Raclette vom eigens auf der Alp hergestellten Käse oder ein feines Stück hausgemachten Früchtekuchen. 

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2215 m 1513 m

  • Anstieg

    1140 m

  • Abstieg

    1140 m

  • Technik

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 6 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 6.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus oder der Standseilbahn ab Sierre nach Crans-Montana.

Anfahrt

A9 Autobahnausfahrt in Sierre-Ouest, folgen Sie der Kantonsstrasse bis nach Crans-Montana. Anschliessend folgen Sie den Beschilderungen ostwärts Richtung Aminona.

Parken

Freies Parkieren in Aminona

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Sicherheitshinweise

Ausschliesslich die markierten Bike-Wege und Strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wanderer sowie Pflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.