Mountainbike-Touren

Mountainbike-Touren

Biketour Galmihornhütte

Knackige Mountainbiketour von Reckingen zur Galmihornhütte

Während des Aufstiegs oberhalb von Reckingen wird man immer wieder mit weitreichenden Aussichten ins Blinnen- und Bächital, zum Weisshorn und Matterhorn, zum Galenstock und ins Rhonetal für seine Anstrengungen belohnt. Bei der Galmihornhütte kann man sich von den Strapazen erholen und sich für die Abfahrt vorbereiten.

Wegbeschreibung

Wir durchfahren zunächst die Ortschaft Reckingen-Gluringen, dann finden wir uns auf den Serpentinen einer Asphaltstraße, die bald in einen kleineren Weg übergeht. Beim Aufstieg müssen gut 1100 Höhenmeter überwunden werden, der Anstieg ist jedoch sehr gleichmäßig und dadurch angenehm zu fahren. Nach etwa 12,5 km erreichen wie den höchsten Punkt der Tour auf 2396 m Höhe. 

Eine Pause haben wir uns verdient, genauso wie die Einkehr in der Galmihornhütte. Diese erreichen wir nach einer rasanten Trailabfahrt. Nach der Hütte geht der Trail dann wieder in einen breiteren Weg über, der uns in langgezogenen Serpentinen ins Tal zurückführt. 

Startort: Reckingen, Bahnhof (1315 m)
Zielort: Reckingen, Bahnhof (1315 m)

Tipp des Autors

Bei einer Einkehr in der Galmihornhütte kann man neue Kraft tanken!

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2396 m 1312 m

  • Anstieg

    1102 m

  • Abstieg

    1102 m

  • Technik

    Bewertung: .0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 3 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof Reckingen 

Anfahrt

Von Brig-Glis kommend auf der Landstraße Rhoeaufwärts nach Reckingen

Parken

Parkmöglichkeit am Bahnhof von Reckingen

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Technisch einwandfreies Bike oder Fahrrad mit Glocke
  • Fahrradhelm und Handschuhe
  • Sonnen- und Regenschutz sowie warme Kleidung
  • Detailliertes Karten- oder Infomaterial mit guter Tourenvorbereitung
  • Proviant für Ihren Tag in freier Natur
  • Taschenapotheke und Mobiletelefon für Notfälle

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Bike- und Fahrradwege erfolgt auf eigenes Risiko. Die Obergoms Tourismus AG lehnt jede Haftung ab und übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

Führen Sie eine Bikekarte mit sich oder laden Sie die komplette Beschreibung des Bikeweges mit einer Karte in grossem Massstab herunter. Während Ihrer Tour empfiehlt es sich, ausschliesslich markierte Wege und Strassen zu benutzen. Respektieren Sie die Regeln des Schweizer Strassenverkehrs und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von Landschaft und in Respekt von Wildtieren. Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern. Nehmen Sie ihre Abfälle und Abfälle anderer mit. Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig.

Bei unbeständigem Wetter kehren Sie besser frühzeitig um. Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Himmel. Planen Sie Ihre Tour vorsichtig und ausführlich. Informieren Sie sich vorgängig über die aktuellen Zustände und Wetterverhältnisse. Der Sommerbericht https://www.obergoms.ch/sommerbericht liefert Ihnen diesbezüglich wertvolle Informationen aus der Region.