Aktivitäten

Wallis Velo Tour offen

740 Kilometer, 18'500 Höhenmeter, 25 Aufstiege, aufgeteilt in 10 Etappen. Dies sind die Eckdaten der neuen «Wallis Velo Tour», die zwischen 7 bis 14 Tagen bewältigt werden kann.

Das Wallis bietet dank seiner einzigartigen Topografie abwechslungsreiche Routen. Die schönsten davon lassen sich nun auf der neuen « Wallis Velo Tour » entdecken. Eine Rundfahrt, die gemeinsam mit dem Walliser Veloprofi Steve Morabito – Teilnehmer von bereits 13 grossen Velowettkämpfen wie dem Giro d'Italia oder der Tour de France– ausgearbeitet wurde und durch alle Destinationen des Wallis führt. 740 Kilometer, 18'500 Höhenmeter, 25 Aufstiege, aufgeteilt in 10 Etappen. Dies sind die Eckdaten der neuen «Wallis Velo Tour», die zwischen 7 bis 14 Tagen bewältigt werden kann.

Verfügbare Angebote

Ihre Unterkunft mit einem Klick

In unserem Onlineshop finden Sie eine grosse Auswahl an Angeboten im ganzen Kanton und können Ihre Wunschunterkunft ganz einfach buchen.

Wegbeschreibung

Entdecken Sie die Etappen der Wallis Velo Tour:

 

1 : Sion – Crans-Montana

2 : Crans-Montana – Leukerbad

3 : Leukerbad – Oberwald

4 : Oberwald – Brig

5 : Brig – St.-Luc

6 : St.-Luc – Veysonnaz

7 : Veysonnaz - Verbier

8 : Verbier – Champéry

9 : Champéry – Le Bouveret

10 : Le Bouveret – Sion

Startort: Sion (372 m)
Zielort: Sion (373 m)

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2048 m 372 m

  • Anstieg

    17231 m

  • Abstieg

    17230 m

  • Technik

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 6 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 6.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Geniessen Sie stressfreies Reisen mit der Bahn, dem Bus und dem Schiff. Sie profitieren von Pauschaltickets und Tageskarten, zahlreichen Ermässigungen für Familien und Senioren auf Bergbahnen und Panoramastrecken sowie attraktiven Zusatzleistungen.

Anfahrt

Die Hauptverkehrsachse ist die Autobahn A9, die bis Sierre/Siders ins Wallis führt. Das Wallis erreichen Sie generell aus dem Norden via Bern durch den Lötschberg (Autoverladung). Aus dem Osten über den Furkapass (Im Winter mit Autoverladung). Aus dem Süden über den Simplonpass (Im Winter ebenfalls mit Autoverladung). Aus der Westschweiz via Lausanne, entlang dem Rhônetal bis ins Herz des Wallis.

Parken

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Fahrrad, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Sicherheitshinweise

Respektieren Sie die Regeln des Schweizer Strassenverkehrs. Die Befahrung dieser Route erfolgt auf eigenes Risiko und jegliche Haftung wird abgelehnt. Respektieren Sie die Fauna und Flora in Ihrer Umgebung. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms. 

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie unter den einzelnen Etappen. Allgemeine Informationen zur Wallis Velo Tour finden Sie hier.