Die besten Adressen fürs Après-Ski

Was gibt es besseres als sich nach einem besonderen Skitag am Fusse der Pisten zu entspannen? Hallenbad, Hammam, Sauna, Jacuzzi, Körperpflege, Wohlfühlen : In zahlreichen Hotelbetrieben können Sie sich verwöhnen lassen. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten der jeweiligen Anbieter.

1. Zwischenstopp auf der Piste

Auf den Pisten locken zahlreiche Bergterrassen und Bars zum Pausieren. Im Sektor Veysonnaz der 4 Vallées ist das Tipi auf 2000 Meter über Meer an der famosen Piste de l’Ours bekannt für seine festliche Stimmung mit Live-Musik. In Ricco’s Iglu auf Schönbiel oberhalb der Belalp, unter Kennern auch Riglu genannt, sorgen schmackhafte Burger für Furore. Im Saastal eignet sich die Sonnenterrasse der Weissmieshütte für einen kulinarischen Zwischenstopp. Kosten Sie Spezialitäten wie Weinspaghetti oder eine Cremeschnitte mit Génépi als Dessert.

2. Hier steppt der Bär

Sie sind längst bekannte Top-Adressen des Après-Skis im Wallis. Was ihr Erfolg ausmacht? Top-Lagen mit atemberaubendem Panorama und Live-Musik. Bands oder DJs. In Zermatt trifft man sich im Hennu Stall, auf halbem Weg der Verbindung Furi-Zermatt mit seinem Motto «Come rock with us». In Crans-Montana trumpft der Club Cry d’Er mit einer 360°-Rundumsicht über die Walliser Alpen und seiner Lage direkt bei der gleichnamigen Bergstation. Hier spielen lokale Acts sowie renommierte DJs. Eine Abfahrt entfernt an der Talstation Cry d‘Er situiert sich die Bar Lounge Zerodix. Mit Live-Musik und DJ kann sich dort das Après-Ski in die Länge ziehen. In Champéry bietet Ihnen die Sonnenterrasse des R.E.D. einen einzigartigen Ausblick auf die Dents du Midi und die Dent Blanche. Täglich ab 15 Uhr sorgt ein DJ für Partystimmung. In Saas-Fee können Sie sich in der Black Bull Snowbar am Fusse der Piste erholen. Wenn Sie noch etwas Energie übrig haben, können Sie dort auch zum hauseigenen Sound die Hüften schwingen.

3. Gediegen geniessen

Après-Ski lässt sich im Wallis auch mit Stil geniessen. Wer gerne ein Glas Wein oder ein Cocktail zu hausgemachten Tapas geniesst, wird sich in der Bar Lounge des Gastro-Restaurants L‘Atelier Gourmand in Champéry wohlfühlen. Eine hervorragende Adresse für eine gemütliche und intime Atmosphäre im Skigebiet Portes du Soleil. Ebenfalls in Champéry bietet Chez Coquoz eine tolle Auswahl an leckeren Tapas mit Walliser Köstlichkeiten zum Aperitif an. Eine wahre Schatzkammer mit Regionalprodukten ist der Pavillon Fol’terres in Fully, für den sich ein Halt auf dem Heimweg lohnt. Neben den Weinen der Region gibt es in diesem Gourmetpavillon Alpkäse, Gemüse, Früchte, Terrinen und vieles mehr von über 100 Walliser Produzenten zu kosten. Lokal und doch international werden Sie beim Après-Ski in der Harry’s Skibar in der Matterhorn Lodge Zermatt begrüsst. Das frühere «Hennugädi» hat sich in perfekter Symbiose zwischen der Schweiz und Österreich verwandelt, wobei Ihnen die Sommeliers das legendäre Stiegl in traditionellem Veston servieren. Und für ein unvergessliches Après-Ski-Erlebnis verwöhnt das Hotel Popcorn in Saas-Fee in festlichem Ambiente Ihren Gaumen: zahlreiche Kaffee-Spezialitäten sowie Snacks für den kleinen oder grossen Hunger erwarten Sie.

4. Authentisch und unkompliziert

Mitten im Skigebiet von Grächen setzen Sie sich an der Stafelbar gemütlich auf ein Schaffell auf den langen Holzbänken um die Feuerstelle, strecken sich in einem der Liegestühle am Pistenrand und geniesst die Aussicht auf die umliegenden Viertausender. Ebenso unkompliziert und authentisch gestaltet sich das Aftersky in Ovronnaz. In diesem Lokal treffen sich Feriengäste und Einheimische auf eine Partie Billard oder Dart oder um die Bier- und Cocktail-Spezialitäten des Hauses zu geniessen. Ein Sprung auf die andere Talseite lässt bei Bierkennern keine Wünsche offen. Das Le Barloucâ in Veysonnaz lockt mit über 75 Biersorten. Sollten Sie beim Degustieren die Zeit vergessen, ist das kein Problem. Das Le Barloucâ bietet Walliser Teller und Snacks für den kleinen Hunger und schliesst erst um Mitternacht. In derselben Region befindet sich auf Höhe der Bergstation das Caboulis. Eine traditionelle Hütte, deren Sonnenterrasse direkt an der Piste liegt. Auf dem Menü stehen leckere Walliser Gerichte, die in einer gemütlichen Atmosphäre serviert werden. In Saas-Fee wird Sie die Bar Steinbock begeistern. Sie befindet sich in einem historischen Gebäude im Dorfkern und ist der perfekte Ort für einen erfrischenden Aperitif mit Blick auf die Berge von Saas-Fee.

5. Bis zu später Stunde

Wenn es mal länger dauert und sich das Après-Ski in Abendessen und Clubbing ausdehnt, dann werden Sie nicht lange nach einem passenden Lokal suchen müssen. Im Le Nid im Restaurant & Hostel Le Poussin in Champoussin gibt es abends ebenfalls Live-Musik, wenn auch eher in einem Pub-Ambiente. Auf der Belalp wird in der NewWaveBar bei Bruchegg das Après-Ski mit Cocktails und Flammkuchen zum Abendprogramm. Auf der Bettmeralp ist die Disco Bachtla während der Wintersaison der angesagte Ort zum Feiern. Dieser Club mit internationalem Sound lockt Nachteulen aus der Region ebenso wie Gäste. Billard, Dart und Tischfussball stehen ebenfalls zur Verfügung.

6. Après-Ski Cocooning

Im Hallenbad und Spa von Zinal steht Ihnen das ganze Jahr eine Wohlfühloase mit Hammam, Sauna und einem Whirlpool zur Verfügung. Die Spa und Wellness Anlage Anzère garantiert ihrerseits Ruhe und Entspannung für die ganze Familie. In Veysonnaz lassen Sie sich im Aussenbereich des Chalet Royal bei atemberaubender Sicht auf die verschneiten Gipfel vom Sprudel der Whirlpools umschmeicheln. Erholung mit Pool und Saunalandschaft, Spa Bar, Fitnessraum sowie Massage und Beautyabteilung steht auch in Saas-Fee auf dem Programm. Und im Eringer Hotel am Fusse der 4 Vallées sorgen die Lounge und der Thermalbereich auf 5000 Quadratmeter mit Blick auf das Rhonetal, die Dent Blanche und das Matterhorn für maximale Entspannung.