Touren

Im Wallis sind die Möglichkeiten für Bergwanderungen unbegrenzt und ermöglichen es jedermann, die passende Route zu finden. Anspruchsvolle Steigungen, schmale Gräte, imposante Schluchten und historische Pässe : Unabhängig vom Weg – das Panorama ist unbeschreiblich schön. Im Herzen dieses alpinen Naturparadies rückt der Alltag in die Ferne! Mit etwas Glück kreuzen Sie den Weg von Steinböcken, Gämsen oder Sie werden von einem königlichen Adler begleitet. Lassen Sie sich im Land der 4000er vom Charme von ausgiebigen und gar mehrtätigen Wandertouren verzaubern.

Muverans-Tour
Les Coteaux du Soleil Weitere Orte Schweiz
Diese Tour mit ihrer auffälligen Geologie, der Flora und Fauna, den zahlreichen Hütten und noch bewirtschafteten Alpweiden und dem Tal von Derborence durch seine beiden Bergstürze bekannt geworden und der Nachwelt durch die Feder von Charles Ferdinand Ramuz überliefert, hat das Zeug zu einem großen Rundgang. Der Panoramaweg gegenüber dem Rhoneknie gibt den Blick auf die schönsten Bergketten der Alpen frei: das Mont-Blanc-Massiv, das Combins-Massiv, die Walliser Alpenkette, die Dents du Midi und an einigen Stellen der Genfersee. Muverans-Tour
Les Coteaux du Soleil
Les Coteaux du Soleil

Muverans-Tour

Diese Tour mit ihrer auffälligen Geologie, der Flora und Fauna, den zahlreichen Hütten und noch bewirtschafteten Alpweiden und dem Tal von Derborence durch seine beiden Bergstürze bekannt geworden und der Nachwelt durch die Feder von Charles Ferdinand Ramuz überliefert, hat das Zeug zu einem großen Rundgang. Der Panoramaweg gegenüber dem Rhoneknie gibt den Blick auf die schönsten Bergketten der Alpen frei: das Mont-Blanc-Massiv, das Combins-Massiv, die Walliser Alpenkette, die Dents du Midi und an einigen Stellen der Genfersee.

Schwierigkeit: schwer
Wandertage: 4-5