Suonen

Suonen

Heido

Einige Wissenschaftler führen den Namen «Heido» auf den Ausdruck «Heidenleitung» zurück, was auf die Entstehung der Suonen in der Römerzeit zurückschliessen liesse. Sie wurde zwar zum ersten Mal 1305 historisch erwähnt, im Wallis gibt es jedoch nur wenige frühere schriftliche Aufzeichnungen dieser Art.

Informationen

Startpunkt: Simplonpass (2'006 m. ü. M)
Zielort: Giw (1'962 m. ü. M)
Schwierigkeit: schwer
Distanz: 17,5 km
Steigungsmeter: +610m, -650m
Wanderzeit: 5h20
Verpflegung: Simplonpass, Giw