Suonen

Suonen

Grand bisse de St-Luc et bisse Roux

Die grosse Suone von St-Luc wurde ab 1593 amtlich erwähnt und im Jahr 2020 komplett restauriert. Der Start der Route befindet sich entweder beim Parkplatz Achelli oder der Posthaltestelle Bella-Tola. Zunächst gehen Sie in Richtung Dorfzentrum, wo sich auch die Kirche befindet, und folgen dann der Markierung hinter dem Gemeindehaus. Nach rund 200 Metern auf dem «Sentier de Tsarirre» und 400 Metern auf der «Route de la Fortoûna» biegen Sie rechts ab und gehen etwa 80 Meter bergauf. Von dort aus lassen Sie sich durch Wälder, Wiesen und Maiensässe führen und lauschen dem Wasser, das sanft dahinplätschert. Auf dem Rückweg kommen Sie an der Gîte du Prilet vorbei, bevor Sie das alte Dorf von St-Luc durchqueren und zurück zum Ausgangspunkt Ihres Rundwegs gelangen.

Sie können Ihre Wanderung auch entlang der Bisse Roux ins malerische Dorf Ayer verlängern. Von St-Luc benötigen Sie rund drei Stunden für die 9,8 Kilometer lange Strecke nach Ayer. Hier angekommen bringt Sie ein Postauto zurück nach St-Luc.

Informationen

Startpunkt: St-Luc (1644 m. ü. M)
Zielort: St-Luc (1644 m. ü. M)

Details

Schwierigkeit: mittel
Distanz: 8km
Steigungsmeter: +345m, -345m
Wanderzeit: 2h30

Verfügbare Angebote

Ihre Unterkunft mit einem Klick

In unserem Onlineshop finden Sie eine grosse Auswahl an Angeboten im ganzen Kanton und können Ihre Wunschunterkunft ganz einfach buchen.