Geologische Stätten

Geologische Stätten

Trientschlucht

Der Wildbach Trient, der dem gleichnamigen Gletscher entspringt, hat eine 200 Meter tiefe Schlucht in den Felsen geschnitten. Eine 1934 gebaute Brücke verbindet auf 187 Meter Höhe die gegenüberliegenden Wände und unten am Wasser entlang wurde ein Weg angelegt. Diese Schlucht ist ein Paradies für Kletterer und Botaniker. Einen Besuch ist auch der beeindruckende 114 Meter hohe Pissevache-Wasserfall wert. Im Jahr 1779 schrieb Goethe: «Endlich traten wir vor den Wasserfall, der seinen Ruhm vor vielen anderen verdient. […] Wir kletterten daran herum, setzten uns dabei nieder und wünschten ganze Tage und Stunden des Lebens dabei zubringen zu können.»

Informationen

Saison:
Mai - Oktober