Alpengärten

Museen unter freiem Himmel, lebendig und farbenfroh – so könnten die alpinen Gärten des Wallis beschrieben werden. Sie befinden sich zu hinterst in den Tälern, angrenzend an Dörfer oder thronend über einem Bergsee und sie alle sind der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge und Entdeckungstouren. Die alpinen Gärten widerspiegeln das einzigartige Walliser Ökosystem. Tausende von Pflanzenarten, alte Getreidesorten und unzählige Bergblumen blühen in dieser überwältigenden Umgebung. Sie werden von den Düften und Farben des Wallis entzückt sein!

Japanischer Garten
Nendaz Nendaz Schweiz
Zuhinterst im Tal von Tortin, auf dem Gipfel einer schönen Gletschermoräne, erfreut ein Japanischer Garten die Wanderer. Er wird so genannt, weil er Ähnlichkeit mit einem gestalteten Garten besitzt. Diese natürliche und heimelige Landschaft ist einmalig und besitzt ein einzigartiges Ökosystem. Das Panorama ist atemberauben und das Wasser, das wuchtig in unzähligen Windungen hinunterfliesst, beeindruckt und begeistert die Familien. Japanischer Garten
Nendaz
Nendaz

Japanischer Garten

Zuhinterst im Tal von Tortin, auf dem Gipfel einer schönen Gletschermoräne, erfreut ein Japanischer Garten die Wanderer. Er wird so genannt, weil er Ähnlichkeit mit einem gestalteten Garten besitzt. Diese natürliche und heimelige Landschaft ist einmalig und besitzt ein einzigartiges Ökosystem. Das Panorama ist atemberauben und das Wasser, das wuchtig in unzähligen Windungen hinunterfliesst, beeindruckt und begeistert die Familien.

Ort: Nendaz
Startpunkt: Siviez
Endpunkt: Japanischer Garten
Dauer: ca. 2h
Schwierigkeit: leicht