Kultur

Kultur

Fondation Rainer Maria Rilke

Die in dem Haus Pancrace de Courten (1769) angesiedelte Stiftung Rainer Maria Rilke erweist dem grossen europäischen Dichter die Ehre, der aus Prag gekommen war und von 1921 bis 1926 im Schloss Muzot (Veyras) lebte. Die Stiftung umfasst eine Dauerausstellung, eine Bibliothek von ca. 7’000 Titeln und ein Archiv. Auf Wunsch werden Besichtigungen „Auf den Spuren von Rilke“ mit einem vollständigen Programm zu Ehren des Dichters organisiert.

Informationen