Kulturstätten

Kulturstätten

Fondation Gianadda

Die Fondation Pierre Gianadda – ein Muss in Martigny. Das Ausstellungsgebäude wurde 1978 durch Léonard Gianadda, in Gedenken an seinen verstorbenen Bruder, erbaut und durfte seither die Werke der grössten Künstler empfangen: Cézanne, Picasso, Matisse, Renoir. Rundherum artet der Park nach einem natürlichen Tummelplatz für Skulpturen aus dem 20. Jahrhundert. Doch die Stadt beherbergt weitere zauberhafte Kunstoasen wie das Manoir oder die Fondation Louis Moret, die sich freimütig für die zeitgenössische Kunst und das aktuelle Schaffen einsetzen.