Gletscher

Die urtümlichen Walliser Gletscher sind ein einzigartiges Naturschauspiel. Sie gehören darum auch zum UNESCO-Weltnaturerbe. Die riesigen Eismassen sind ein genauso eindrückliches wie lehrreiches Wunder der Natur. Tiefe und gefährliche Eisspalten, riesige Moränen und wilde Gletscherbäche zeugen von der unglaublichen Kraft der Eismassen. Eine unvergleichliche Welt, die es unbedingt zu entdecken gilt: zahlreiche Wanderungen, Touren und Führungen bieten wunderschöne Ausblicke auf die Gletscher – und Einblicke in ihre eisige Geheminisse.

Glacier de Corbassière
Verbier Verbier/Val de Bagnes Schweiz
Besuchen Sie den eindrucksvollen Gletscher auf einem ausgiebigen Rundweg von der Brunet-Hütte bis zur Panossière-Hütte. Der Weg führt über die in 70 Metern über dem Glacier Corbassière schwebenden Passerelle und verspricht eine atemberaubende Aussicht! Machen Sie bei der Panossière-Hütte Halt und bewundern Sie das faszinierende Panorama mit dem Gletscher und dem 4'314 Meter hohen Grand Combin. Mehr über die Geschichte der Region erfahren Sie im Gletschermuseum in Lourtier im ehemaligen Wohnhaus Jean-Pierre Perraudins. Er hat als erster die Theorie der Gletscher formuliert, deren Bewegungen die Täler geformt haben. Geöffnet vom 3. Juli bis 22. August jeden Dienstag von 14 bis 18 Uhr sowie auf Voranmeldung ganzjährig auch an den übrigen Wochentagen. Glacier de Corbassière
Verbier 15°
Verbier 15°

Glacier de Corbassière

Besuchen Sie den eindrucksvollen Gletscher auf einem ausgiebigen Rundweg von der Brunet-Hütte bis zur Panossière-Hütte. Der Weg führt über die in 70 Metern über dem Glacier Corbassière schwebenden Passerelle und verspricht eine atemberaubende Aussicht! Machen Sie bei der Panossière-Hütte Halt und bewundern Sie das faszinierende Panorama mit dem Gletscher und dem 4'314 Meter hohen Grand Combin.

Mehr über die Geschichte der Region erfahren Sie im Gletschermuseum in Lourtier im ehemaligen Wohnhaus Jean-Pierre Perraudins. Er hat als erster die Theorie der Gletscher formuliert, deren Bewegungen die Täler geformt haben. Geöffnet vom 3. Juli bis 22. August jeden Dienstag von 14 bis 18 Uhr sowie auf Voranmeldung ganzjährig auch an den übrigen Wochentagen.

Höhe: 2219 - 4310 m ü. M.
Länge: 9.7 km