Wanderungen

Wanderungen

Vom Gemmipass zur Lämmerenhütte

Wandern Sie entlang des Gletscherpfads über das Hochplateau vom Gemmipass über den Lämmerenboden zur Lämmerenhütte. Die Hütte am Fuss des Wildstrubelmassivs bietet schöne Ausblicke auf die Walliser Alpen. 

Entdecken Sie die felsige, hochalpine Gegend rund um das Wildstrubelmassiv auf dieser Wanderung zur Lämmerenhütte und zurück. Die Wanderung führt durch Kalkschrunden und Schieferhalden über den Lämmerenboden. Hier hat der Hüttenwart der Lämmerenhütte gemeinsam mit der Universität Bern einen Gletscherpfad angelegt. Entlang des Gletscherpfads erhalten Sie an verschiedenen Stationen Informationen über die Geologie, Landschaftsformen und Biologie der Umgebung. Für die Begehung des Gletscherpfads steht eine Broschüre zur Verfügung. Zuhinterst im Lämmerenboden wartet der Aufstieg zur etwa 200 Höhenmeter höher gelegenen Lämmerenhütte. Der Aufstieg ist an den schwierigeren Stellen mit Ketten gesichert. Mit etwas Glück treffen Sie bei der Hütte auf Steinböcke, die sich regelmässig in Hütttennähe aufhalten. Rund um die Hütte befinden sich diverse Wanderwege zur Erkundung der näheren Umgebung. Mehrere Klettergärten sorgen zudem für Kletterabenteuer aller Schwierigkeitsgrade. Für den Rückweg steigen Sie von der Hütte über denselben Weg bis auf den Lämmerenboden ab. Von hier gelangen Sie in östlicher Richtung zum Lämmerensee. Am linken Ufer der Lämmerendalu gelangen Sie erneut auf den Gletscherpfad. Kurz vor Erreichen des Daubensees zweigt der Weg rechts Richtung Gemmi ab. Der Daubensee seinerseits lädt ebenfalls zum Verweilen ein. Das Wasser der Lämmerendalu verlässt den See über einen unterirdischen Abfluss und kommt unterhalb des Dorfes Varen mehr als 1200 Höhenmeter weiter unten wieder zum Vorschein. Verlängern Sie die Tour um ca. 1.5 Stunden indem Sie statt via Lämmerenboden via Rote Totz Lücke, Rote Chumme und Daubensee auf die Gemmi zurückkehren.    Highlights der Wanderung: Gletscherpfad Lämmeren mit Ausblick auf den Wildstrubel. In der einladenden Lämmerenhüte SAC gibt es gute Chancen, Steinböcke zu beobachten. Gemmipass mit atemberaubender Aussicht auf Leukerbad und die Walliser 4000er.  

Wegbeschreibung

Die Tour startet auf dem Gemmipass, welchen Sie per Gondelbahn oder zu Fuss von Leukerbad erreichen können. Der Weg führt mit geringem Anstieg entlang der Lämmerendalu über das Hochplateau (Lämmerenboden). Vor dem letzten Aufstieg zur ca. 250 m höher gelegenen Hütte überqueren Sie den Gebirgsbach, bevor der gut ausgebaute Weg hinauf zur SAC Hütte abzweigt. Kehren Sie über den selben Abstieg zum Lämmerenboden zurück. Auf dem Hochplateau angekommen biegen Sie links Richtung Lämmerensee ab und wandern auf der linken Seite der Lämmerendalu wieder zurück Richtung Gemmipass. 

 

Startort: Gemmipass (2338 m)
Zielort: Gemmipass (2338 m)

Tipp des Autors

Gönnen Sie sich einen Zwischenhalt in der Lämmerenhütte und geniessen den täglich frisch zubereiteten Früchtekuchen. 

 

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2507 m 2207 m

  • Anstieg

    460 m

  • Abstieg

    460 m

  • Technik

    Bewertung: 2.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 2.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 4 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmässige Zugverbindungen nach Leuk, anschliessende Busverbindung nach Leukerbad. Die Fahrpläne der Züge und Busse finden Sie unter sbb.ch. 

 

Anfahrt

Autobahn A9 nach Leuk, anschliessend via Umfahrungsstrasse nach Leukerbad.

 

Parken

Parking bei der Luftseilbahn Gemmi oder im Dorf. Folgen Sie dem lokalen Parkleitsystem in Leukerbad.

 

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie «Drucken» zum Herunterladen) 

Für gewisse Wanderungen:

  • Badeanzug

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

Für alle Wanderungen:

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.  

Für Bergwanderungen: 

  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um.

Für hochalpine Wanderungen:

  • Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Wanderroute. Wenn möglich, vermeiden Sie es, alleine unterwegs zu sein.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Destination: 

Literatur

Das Tourismusbüro in Leukerbad stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Wandern in der Destination zur Verfügung. 

Karten

Landeskarten 1:25'000 SwissTopo: 1267 Gemmi