Wanderungen

Wanderungen

Rundwanderung zur Flüealp

Rundwanderung entlang der eindrücklichen Felswand unterhalb des Gemmipasses bis zur Flüealp. Durchqueren Sie Alpweiden und gelangen Sie zur eindrücklichen Flüekapelle aus Stein. Highlight der Wanderung ist das tolle Panorama.

  • Schwierigkeit

    mittel

  • Länge

    13.7 km

  • Dauer

    4:30 h

Leukerbad verdankt sein Dasein den ergiebigen heissen Quellen im Dorf und in der etwas höher gelegenen Dalaschlucht. Diese Wanderung führt aus dem Ort hinaus in einer Schlaufe rund um die obere Dalaschlucht und setzt Leukerbads eindrückliche Felswand perfekt in Szene. In und um Leukerbad sprudeln jeden Tag 3.9 Millionen Liter Wasser mit einer Temperatur von 51°C aus 65 Thermalquellen und speisen die zahlreichen Schwimmbäder und Wellnessbereiche des Orts. Die heissen Quellen ziehen Badebegeisterte seit der Römerzeit an und sind seit Jahrhunderten eine Attraktion auf der historischen Route zwischen dem Wallis und dem Berner Oberland. Diese Route erklimmt die Gemmiwand oberhalb des Orts über einen Maultierpfad im Zick-Zack, der vor rund 250 Jahren in den Fels gemeisselt wurde. Der luftige Pfad kann von unserer Wanderung beobachtet werden und macht die Felswand noch eindrücklicher.  Die Wanderung führt vom Dorfplatz Leukerbad hinauf zu den Weiden von Folljeret nach Westen und anschliessend über die Alpen von Majing weiter hinauf ins Dalatal bis zur Flüealp. Im Sommer bildet die Alpenflora hier ein natürliches Farbenspiel. Die weidenden Kühe runden das idyllische Ambiente ab. Der frische Käse kann zudem direkt auf der Alp degustiert werden. Am entferntesten Punkt der Rundwanderung kurz oberhalb der Flüealp wurde eine natürliche Felsgrotte im 19. Jahrhundert zu einer kleinen Felskapelle erweitert. Diese friedliche und besinnliche kleine Pilgerstätte hat sogar eine eigene Quelle mit heiligem Wasser, das ebenfalls heilende Wirkung für die Augen verspricht. Von hier führt der Weg auf der anderen Talseite via Clabinu nach Leukerbad zurück. Das Restaurant Buljes ist ideal für einen Zwischenhalt kurz vor der Rückkehr ins Dorf.   Highlights der Wanderung: Wanderung in der Höhe mit spektakulärer Aussicht auf die Felswand oberhalb Leukerbad. Alpweiden entlang der Route mit Käsereibetrieben und der charmanten Flüekapelle. Thermalbadeort Leukerbad mit zahlreichen Schwimmbädern und Wellnesseinrichtungen.  

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt beim Dorfplatz Leukerbad und führt kurz darauf in die Wälder oberhalb, wo Sie den Beschilderungen nach Folljeret, Majing, Flüealp und Flüekapelle folgen. Für den Rückweg folgen Sie dem Weg zur Cabinualp und via Buljes zurück nach Leukerbad.

Das Tourismusbüro bietet zudem das «Alpentaxi» an, das sie zu den verschiedenen Alpkäsereien zum Älplerfrühstück bringt. Die Wanderung kann von einer der Stationen in Angriff genommen werden.

In Buljes kann für den Rückweg der Thermalquellen-Steg begangen werden, welcher während 600m durch die Dalaschlucht zu den Thermalquellen und einem 35m hohen Wasserfall führt.

 

Startort: Leukerbad, Dorfplatz (1397 m)
Zielort: Leukerbad, Dorfplatz (1395 m)

Tipp des Autors

Besuchen Sie die Thermalbäder zur Entspannung nach der Wanderung.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2069 m 1383 m

  • Anstieg

    728 m

  • Abstieg

    730 m

  • Technik

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 6 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 6.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmässige Zugverbindungen nach Leuk, anschliessende Busverbindung nach Leukerbad. Die Fahrpläne der Züge und Busse finden Sie unter sbb.ch. 

 

Anfahrt

Autobahn A9 nach Leuk, anschliessend via Umfahrungsstrasse nach Leukerbad.

Parken

Verschiedene Parkhäuser in Leukerbad. Folgen Sie dem lokalen Parkleitsystem in Leukerbad.

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie «Drucken» zum Herunterladen) 

Für gewisse Wanderungen:

  • Badeanzug

 

 

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

 

Für alle Wanderungen:

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.  

Für Bergwanderungen: 

  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um.

Für hochalpine Wanderungen:

  • Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Wanderroute. Wenn möglich, vermeiden Sie es, alleine unterwegs zu sein.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen.

 

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Destination: 

<p>Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. </p> <p><strong> </strong></p> <p><strong>Für alle Wanderungen:</strong></p> <ul> <li>Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klicken.</li> <li>Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.</li> <li>Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.</li> <li>Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.  </li> </ul> <p><strong>Für Bergwanderungen: </strong></p> <ul> <li>Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.</li> <li>Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.</li> <li>Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um.</li> </ul> <p><strong>Für hochalpine Wanderungen:</strong></p> <ul> <li>Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Wanderroute. Wenn möglich, vermeiden Sie es, alleine unterwegs zu sein.</li> <li>Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.</li> <li>Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen.</li> </ul> <p> </p> <p> </p>