Wanderungen

Wanderungen

Moosalp Panoramaweg

Dieser Panoramaweg eignet sich bestens, um die Moosalp zu erkunden. Auf dem Hochplateau erwartet Sie ein einzigartiger Rundblick auf das Oberwallis und zwölf Viertausender.

Das Abenteuer bringt Sie hoch über das Rhonetal auf die Moosalp. Umgeben von zahlreichen Bergriesen wie dem Bietschhorn, dem Weisshorn und der Mischabelgruppe mit Nadelhorn, Dom und Täschhorn, eignet sich diese Region perfekt für Wanderungen und Ausflüge. Von Visp aus gelangen Sie mit dem Bus auf das Hochplateau. Hier startet der Panoramarundweg. Auf der Bürchneralp bietet sich die Möglichkeit für einen ersten Stopp. Das Restaurant Panorama lädt zu einem Raclette und weiteren Walliser Spezialitäten ein und macht seinem Namen mit einer schönen Terrasse alle Ehre. Beim kleinen aber schön angelegten Breitmattusee lohnt es sich eine weitere Pause einzulegen und die atemberaubende Landschaft auf Fotos festzuhalten. Zum Schluss folgt das Highlight der Rundtour: der Aussichtspunkt «Stand». Dieser ist über verschiedene schmale Wege erreichbar und gehört zu den beliebtesten Orten auf der Moosalp. Geniessen Sie hier die Aussicht auf die Berner und die Walliser Alpen und Viertausender.

Wegbeschreibung

Start- und Zielort dieser Rundwanderung ist die Moosalp. Das Hochplateau ist mit dem Bus von Visp via Bürchen oder von Stalden via Törbel erreichbar. Der Weg führt Sie zunächst vorbei an der Alpstallung und dann hinaus in die einzigartige Landschaft der Region. Auf der Bürchneralp angekommen, geht es zuerst sanft bergauf und dann bergab zum Weiler Ledi. Hier beginnt der Aufstieg zur Beitmatte, einer grossen Lichtung. Nach dem grossen Steinhaus biegen Sie ab auf den Weg zum Breitmattusee und laufen weiter zum Boningersee, wobei es sich bei letzterem eher um ein Moor handelt. Nun gelangen Sie zum Höhepunkt der Wanderung, der Aussichtsplattform «Stand» mit einzigartiger Rundsicht. Zum Schluss nehmen Sie das letzte Teilstück zurück zur Moosalp in Angriff.

Startort: Moosalp, Chalte Brunne (2048 m)
Zielort: Moosalp, Chalte Brunne (2048 m)

Tipp des Autors

Beenden Sie diesen erlebnisreichen Tag mit einer leckeren Cremeschnitte im Restaurant Moosalp auf der Passhöhe.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2121 m 1936 m

  • Anstieg

    194 m

  • Abstieg

    194 m

  • Technik

    Bewertung: 2.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 2.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 5 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 6.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Es empfiehlt sich ab Visp Bahnhof das Postauto hoch zur Moosalp, dem Ausgangspunkt der Wanderung zu nehmen. Nach der Wanderung führt Sie das Postauto bequem zurück nach Visp.

Anfahrt

Via Visp – Bürchen oder Stalden – Törbel. Es lohnt sich in Visp oder Stalden auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen (vgl. Beschreibung Anfahrt öffentlicher Verkehr).

Parken

Wir empfehlen Ihnen das Auto in Visp im Parkhaus beim Bahnhof zu parkieren und mit dem Bus auf die Moosalp zu fahren.

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie «Drucken» zum Herunterladen) 

 

Für gewisse Wanderungen:

  • Badeanzug

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

 

Für alle Wanderungen:

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.   

Für Bergwanderungen:  

  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um. 

Für hochalpine Wanderungen: 

  • Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Wanderroute. Wenn möglich, vermeiden Sie es, alleine unterwegs zu sein.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Destination Moosalpregion:

Literatur

Das Tourismusbüro in Bürchen stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Wandern in der Destination zur Verfügung.

Karten

Landeskarten SwissTopo: 1:25’000: 1288 Raron