Wanderungen

Wanderungen

Lötschberg Panoramaweg

Die wunderschöne Wanderung vom Berner Oberland ins Wallis ist auch als Zweitagestour geeignet. Die Lötschenpasshütte bietet die Möglichkeit zur Übernachtung und Stärkung für die zweite Etappe.

  • Schwierigkeit

    schwer

  • Länge

    19.9 km

  • Dauer

    7:30 h

Der Panoramaweg führt von Selden im Gasterental auf den Lötschenpass. Mit einem Kulminationspunkt auf 2690 m ü. M. und einer Wanderzeit von über drei Stunden verlangt die Überquerung des Lötschenpasses dem Wanderer zwar einiges an Ausdauer ab, belohnt jedoch mit grandiosen Ausblicken auf die umliegenden Gipfel bis zum mächtigen Bietschhorn und zur Mischabelgruppe. Die Lötschenpasshütte lädt zur Erholung ein, bevor sich die Wanderung über die Lauchernalp und den beliebten Lötschentaler Höhenweg bis zur Fafleralp fortsetzt.   1. Etappe: Selden / Gasterental - Lötschenpass 2. Etappe: Lötschenpass - Lauchernalp - Fafleralp

Wegbeschreibung

Ab Selden starten Sie die erste Etappe mit dem Aufstieg zum Lötschenpass. Dessen Überquerung erfordert zwar einiges an Ausdauer, doch die Aussicht auf die Berge rund um das Lötschental und das Kandertal ist dafür umso prächtiger. Besonders der Blick hinüber zum mächtigen Bietschhorn und über das Rhonetal hinaus zur Mischabelgruppe ist atemberaubend. Sie traversieren den Lötschegletscher, der über weite Strecken mit Schotter und Steinen in allen Farben bedeckt ist. Hie und da glänzt das blaue Eis durch. Schmelzwasser gurgelt durch kleine Rinnen. Der Gletscher ist aber problemlos mit Wanderschuhen begehbar. Kurz nach dieser eindrucksvollen Naturlandschaft erreichen Sie den Lötschenpass mit der Lötschenpasshütte. Durch das Gletscherschliffgelände wandert man auf der zweiten Etappe hinab zur Lauchernalp, wo sich nahtlos der beliebte Lötschentaler Höhenweg über den Schwarzsee zur Fafleralp anschliesst – ein echter Klassiker und ein würdiges Finale für den Panoramaweg. Die Rückkehr ab der Fafleralp ist mit dem Postauto oder zu Fuss möglich.

Startort: Selden (1545 m)
Zielort: Parkplatz Fafleralp (1756 m)

Tipp des Autors

Auf der Lötschenpasshütte – der ersten Minergiehütte der Alpen – den Ausblick genießen, sich verwöhnen lassen und in geräumigen Mehrbettzimmern übernachten.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2690 m 1545 m

  • Anstieg

    1380 m

  • Abstieg

    1175 m

  • Technik

    Bewertung: 2.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 4 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Ausflugszug Lötschberger der BLS  fahren Sie bis nach Kandersteg.

Anfahrt

Sie fahren bis nach Kandersteg, Bahnhof. Dort parkieren Sie Ihr Auto. Ab Kandersteg, Bahnhof bringt Sie der Bus ins Gasteretal, nach Selden (Reservation obligatorisch unter Tel. +41 (0)33 671 11 72). Der Bus verkehrt von Juni - September gemäss Fahrplan (Bitte informieren Sie sich vorab).

Parken

Sie können Ihr Auto beim Parkplatz am Bahnhof Kandersteg (gebührenpflichtig) parkieren.

Ausrüstung

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie «Drucken» zum Herunterladen)

Sicherheitshinweise

  • Planen Sie jede Bergwanderung sorgfältig!
  • Achten Sie auf eine geeignete und vollständige Ausrüstung!
  • Gehen Sie nie allein auf eine Bergwanderung!
  • Informieren Sie Angehörige, Bekannte, den Hüttenwart oder den Hotelportier über Ihre Tour. Melden Sie sich bei der Ankunft am Ziel zurück!
  • Beobachten Sie ständig die Wetterentwicklung!
  • Beachten Sie den Grundsatz "Im Zweifel umkehren"!

Weitere Informationen

Lötschenpasshütte - In der ersten Minergiehütte der Alpen ankommen, Ausblick auf die Walliser Gipfel geniessen, sich vom aufmerksamen Hüttenteam verwöhnen lassen, die Natur um die Hütte erforschen, in geräumigen Mehrbettzimmern übernachten, in den Suiten die Sterne betrachten - und wiederkommen. Weitere Informationen unter: Tel. +41 (0)27 939 19 81 www.loetschenpass.ch

<ul> <li>Planen Sie jede Bergwanderung sorgfältig!</li> <li>Achten Sie auf eine geeignete und vollständige Ausrüstung!</li> <li>Gehen Sie nie allein auf eine Bergwanderung!</li> <li>Informieren Sie Angehörige, Bekannte, den Hüttenwart oder den Hotelportier über Ihre Tour. Melden Sie sich bei der Ankunft am Ziel zurück!</li> <li>Beobachten Sie ständig die Wetterentwicklung!</li> <li>Beachten Sie den Grundsatz "Im Zweifel umkehren"!</li> </ul>