Wanderungen

Wanderungen

Gemsweg geschlossen

 Über die Flanken der Mischabelkette und das Ufer des Gletschersees geht es weiter zur Gletschergrotte. Von hier aus wandern Sie an der Suone zurück nach Saas-Fee.

Die Wanderung startet bei der Bergstation «Hannig». Von dort aus wandern Sie den Berghängen entlang und entdecken eine spektakuläre Gletscherlandschaft, die seit mehr als 150 Jahren Gäste aus der ganzen Welt nach Saas-Fee lockt. Die erste Hälfe der Route endet bei der früheren Moräne vom Feegletscher. Durch den Rückzug des Gletschers ist eine einmalige Gerölllandschaft mit einem Netzwerk an kleinen Bächen entstanden, welche den Gletschersee speisen. Der Wanderweg folgt dem Grat der Moräne entlang abwärts bevor er oberhalb des Sees dann rechts abbiegt und hinauf zum Restaurant «Gletschergrotte» führt. Nach der Rast beim Bergrestaurant überqueren Sie die Skipiste und erreichen somit in kurzer Zeit den Start der Wasserleitung «Bodmen» bei der Grillhütte im «Bifig». Die Suone führt Sie am Dorf vorbei bis zum Grundbiel. Hier folgen Sie dann der asphaltierten Strecke zur Panoramabrücke und erreichen schliesslich den Busterminal in Saas-Fee.  

Wegbeschreibung

Hannig - Gletschersee - Gletschergrotte - Bifig - Grundbiel - Busterminal

Startort: Bergstation Hannig (2339 m)
Zielort: Busterminal, Saas-Fee (1803 m)

Tipp des Autors

Die Sonnenterrasse vom Bergrestaurant «Gletschergrotte» empfiehlt sich für eine kleine Verpflegungspause.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2339 m 1785 m

  • Anstieg

    106 m

  • Abstieg

    642 m

  • Technik

    Bewertung: 2.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 4 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 6.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

SBB bis Visp, umsteigen auf das Postauto Richtung Saas-Fee. Ab dem Busterminal via Haus der Geschenke zur Talstation Hannigbahn.

Anfahrt

Kantonsstrasse bis Visp, am Kreisel bei der Landbrücke nach Süden Richtung Saas-Fee & Zermatt. Aus Raron erster Kreisel,  zweite Ausfahrt vor Visp durch den Vispertaltunnel direkt Richtung Süden. Im Kreisel "Killerhof" (nach Stalden) zweite Ausfahrt Richtung Saas-Fee. Kreuzung in Saas-Grund (Nach der Kirche) rechts abbiegen Richtung Saas-Fee.

Parken

Direkt beim Ortseingang im öffentlichen Parkhaus.

Ausrüstung

  • Gutes Schuhwerk
  • Outdoor-Bekleidung
  • Wetterabhängige Kleidung: Führen Sie immer eine wasserdichte Jacke mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Proviant/Verpflegung
  • Fernglas (optional)
  • Fotokamera
  • Wanderstöcke (optional)
  • Karte/ Ausdruck des Wanderweges (klicken Sie auf „Drucken“ zum Herunterladen)
  • Erste-Hilfe-Set

Sicherheitshinweise

  • Achten Sie auf die Öffnungszeiten der Bergbahnen.
  • Planen Sie genügend Zeit ein.

Weitere Informationen

Der Weg trägt den Namen «Gemsweg», da der Schutzwald im Gebiet «Plattjen» von vielen Gämsen bewohnt wird. Sie treffen die Tiere dort gelegentlich an.

Der Gemsweg ist eine regionale Route von SchweizMobil und ist mit der Nummer 183 markiert

Weitere Informationen zu den Alpenblumen auf dem Weg finden Sie unter: www.flowerwalks.ch/tourdetail.html?tourid=43

Saastal Tourismus AG
Obere Dorfstrasse 2
3906 Saas-Fee
Tel.: +41 (0)27 958 18 58
E-Mail: info@saas-fee.ch
www.saas-fee.ch

Bergrestaurant Hannig
3906 Saas-Fee
Tel.: +41 (0)27 957 14 19
E-Mail: info@morenia.ch
www.hannig-saas-fee.ch

Saastal Bergbahnen AG
Panoramastrasse 5
3906 Saas-Fee
Tel. +41 (0)27 958 11 00
E-Mail: bergbahnen@saas-fee.ch
www.saas-fee.ch/bergbahnen

Restaurant Gletschergrotte
3906 Saas-Fee
Tel.: +41 (0)27 957 21 60
E-Mail: info@gletschergrotte.ch
www.gletschergrotte.ch

 

Literatur

Wanderführer Saas-Fee/Saastal (Banzhaf/Retze/Zurbriggen) ISBN 978 -3-907099-32-2

Karten

Wanderkarte Saas-Fee 1:25'000 (ISBN 978-3-905756-25-8)

Wanderkarte Saas-Fee/Saastal