Klettersteige

Klettersteige

Klettersteig Moiry

Dieser Klettersteig wird als sehr schwierig eingestuft und bietet eine schwindelerregende Aussicht auf den Moiry-Stausee. Am Ziel ist der  Blick über den Moiry-Staudamm mit seinem türkisfarbenen Wasser ein wahrer Genuss.

  • Schwierigkeit

    schwer, C

    Schwierigkeit: schwer
    C Steiles bis sehr steiles Felsgelände mit vielen/langen ausgesetzten Stellen; Sicherung durch Drahtseile, Eisenklampfen, Trittstifte, längere oder überhängende Leitern; Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie Kondition und ausreichend Kraft in Armen und Beinen nötig; Klettersteigausrüstung notwendig, Sicherungsseil für weniger geübte Geher
  • Länge

    2.5 km

  • Dauer

    2:30 h

  • Auf Karte anzeigen

Nach dem vertikalen 1. Teil gelangen Sie auf einen Felsvorsprung, von dem aus Sie das gesamte Val d’Anniviers sehen können. Folgen Sie dem Weg bis zu einer Felskante, von wo aus der Klettersteig verlassen werden kann. Der zweite Teil kann in unterschiedlichen Varianten absolviert werden und beginnt mit einem 20 m langen Überhang.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz unterhalb der Staumauer folgt man kurz der Strasse, wo ein steiler Weg rechts Richtung Staumauer abzweigt. Senkrecht führt der Klettersteig auf ein Grasband und anschliessend durch einen Riss und über eine Felsnase auf ein aussichtsreiches Plätzchen. Hier haben die Kletterer drei Varianten: die mittelschwere Variante führt ab hier senkrecht weiter nach oben. Für die anderen beiden Varianten folgt zuerst eine Querung nach rechts. Kurz danach  folgt der Zwischenausstieg, wo Sie den Klettersteig über eine Hängebrücke verlassen können. Wer weiterklettert nimmt anschliessend den schwierigeren Teil in Angriff, welcher mit einem Überhang startet. Entlang einer Kante raubt der Steig weiter Kräfte, die für die letzten Hindernisse gut einzuteilen sind. Die schwierige sowie die mittelschwere Vairante laufen hier wieder zusammen und führen zu einem im Fels verankerten Picknicktisch. Wer Proviant eingepackt hat, gönnt sich hier eine aussichtsreiche Pause. Nach einer Stärkung kann entweder über ein grosses Netz oder über die normale Variante zum Ausstieg weitergeklettert werden. Vom Ausstieg können Sie direkt absteigen oder Sie nehmen den etwas weiteren, aber eindrücklichen Rückweg über die Staumauer zurück zum Ausgangspunkt.

Startort: Moiry Staumauer (2114 m)
Zielort: Moiry Staumauer (2114 m)

Tipp des Autors

Statten Sie vor oder nach dem Klettersteig dem Dörfchen Grimentz einen Besuch ab und bestaunen Sie die ursprünglichen, sonnengebrannten Chalets geschmückt mit wunderschönen Geranien.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2311 m 2108 m

  • Anstieg

    480 m

  • Abstieg

    461 m

  • Technik

    Bewertung: .0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 4 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmässige Zugverbindungen nach Sierre, von dort Postauto-Verbindung ins Val d'Anniviers. Umsteigen in Vissoie auf das Postauto Richtung Moiry.

Anfahrt

Autobahn A9 bis Sierre, anschliessend Ausfahrt 29 Sierre-Est nehmen und Richtung Val d'Anniviers weiterfahren. Im Dorf Vissoie rechts abbiegen auf die Route de Grimentz und Richtung Grimentz weiterfahren. In Grimentz am Dorfende auf der Route de Moiry der Strasse bis zur Staumauer folgen. 

Parken

Parkplatz am Fuss der Moiry Staumauer

Ausrüstung

Für das Begehen eines Klettersteigs ist ein Hüftgurt mit einem Klettersteig-Set zur Selbstsicherung obligatorisch. Aufgrund von Steinschlaggefahr ist auch das Tragen eines Helms ein Muss.

Achten Sie auf gutes Schuhwerk, geeignete Bekleidung und ausreichend Proviant. Handschuhe geben den Fingern und Gelenken einen zusätzlichen Schutz und vermeiden Schürfwunden.

Sicherheitshinweise

Wetter: Wer auf Klettersteigen unterwegs ist sollte die Wettervorhersagen berücksichtigen. Ein Schlechtwettereinbruch kann lebensgefährlich sein. Bei Gewitterneigung müssen Klettersteige gemieden werden.Steinschlaggefahr: Auf Klettersteigen besteht die Gefahr von Steinschlägen, meist ausgelöst durch vorausgehende Kletterer oder Wildtiere. Schützen Sie sich daher mit einem Helm.Sicherungen: Beim begehen eines Klettersteigs darauf achten, dass immer genügend Abstand zum vorangehenden Kletterer gehalten wird. Es sollte sich immer nur eine Person in einem Verankerungsabschnitt befinden.

Weitere Informationen

Materialmiete:
  • Lokale Sportgeschäfte in Grimentz
  • Restaurant Lac de Moiry

Weitere Informationen zur Destination finden Sie hier:

Karten

Landeskarten SwissTopo 1:25'000: 1327 Evolène