Mountainbike-Touren

Mountainbike-Touren

Lunggi Trail

Ein Enduro-Highlight über 1100 Höhenmeter von Eischoll nach Gampel-Steg mit atemberaubendem Blick auf die umliegende Bergwelt und Singletrails der Extraklasse.

  • Schwierigkeit

    mittel, S2

    Schwierigkeit: mittel
    S2 Häufig Hindernisse wie Steine, Wurzeln und Stufen; enge Kurven möglich; Gefälle abschnittsweise bis zu 70 %; notwendige Grundkenntnisse sind genaues Dosieren der Bremsen und Gewichtsverlagerung zur Überwindung von Hindernissen.
  • Länge

    14.8 km

  • Dauer

    1:50 h

  • Auf Karte anzeigen

Mit der Luftseilbahn geht es von Turtig (Raron) hinauf nach Eischoll. Von dort aus nehmen Sie entweder den Sessellift nach Striggen, oder Sie nehmen die Strecke dorthin bereits auf dem Bike in Angriff. Ab Striggen geht es über das Hochplateau mit herrlicher Panoramasicht weiter Richtung Sengalp. Beim Weiler Meiggu führt ein kurzer, aber steiler Anstieg hinauf zur Alp Tschorr, begleitet vom Blick auf das majestätische Bietschhorn und die umliegenden Gipfel der Berner Alpen. Ab Tschorr erwartet Sie eine Enduro-Abfahrt der Extraklasse. Der fantastische Singletrail führt am Färichwald vorbei hinunter nach Habere und überquert dabei zweimal kurz die Bergstrasse. Mit viel Flow, aber dennoch anspruchsvoll schlängelt sich die Talabfahrt durch den Wald hinunter bis zum Weiler Lunggi. Zwei, drei enge Spitzkehren runden dieses Enduro-Highlight ab, bevor es am Bahnhof Gampel-Steg endet. Von dort geht es über den Schotterweg entlang der Rhone und vorbei am idyllischen See Baggilla zurück nach Raron.

Wegbeschreibung

Die Route ist nur in eine Richtung signalisiert: Eischoll -> Striggen -> Alpe Tschorr -> Färichwald -> Habere -> Ägerte -> Lunggi -> Bahnhof Gampel-Steg

Startort: Eischoll (1208 m)
Zielort: Gampel-Steg, Bahnhof (631 m)

Tipp des Autors

Legen Sie auf der Sengalp eine wohlverdiente Pause ein und geniessen Sie die Ruhe am idyllischen Weiher, um Kräfte für die weitere Strecke zu sammeln.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    1767 m 631 m

  • Anstieg

    559 m

  • Abstieg

    1136 m

  • Technik

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 2 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen unsere Region umweltfreundlich und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Regelmässige Verbindung nach SBB Bahnhof Raron, direkter Anschluss per Luftseilbahn (LRE) nach Eischoll.

Anfahrt

Idealerweise bis Raron (Turtig).

Parken

Parkplätze bei der Talstation der Luftseilbahn LRE in Raron (Turtig) vorhanden.

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung

Sicherheitshinweise

Ausschliesslich die markierten Bike-Wege und Strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wanderer sowie Pflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Weitere Informationen

Weitere Informationen: Eischoll

Literatur

Das Tourismusbüro in Graechen stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Mountainbiken in der Destination zur Verfügung.

Karten

Landeskarten Swisstopo 1:25'000: 1288 Raron