Wanderungen

Aktivitäten

Von La Tzoumaz zum Bergsee Lac des Vaux

Abwechslungsreiche Wanderung von Savoleyres zum glitzernden Bergsee „Lac des Vaux“ bis ins idyllische Vallon de Chassoure und der Suone von Saxon entlang zurück nach La Tzoumaz.

Die Gondelbahn bringt Sie von La Tzoumaz nach Savoleyres (2'354 MüM), mit glorreicher Aussicht in alle Richtungen: ins Rhonetal, hinunter nach Verbier und ins Val de Bagnes, hinüber zum Massiv des Grand Combin und Mont Blanc. Der erste Abschnitt der Wanderung führt dem Grat entlang hinunter zum Col de Croix de Coeur. Das Restaurant mit der Panorama-Aussicht und einem kleinen Landeplatz für Helikopter lädt zum Verweilen ein. Der Weg geht hier weiter in einem steilen Anstieg bis zum Col des Mines wo Wanderer noch immer die historischen Überreste der Minenwerke zu sehen bekommen. Die Minenarbeiter haben Bleierz reich an Silber abgebaut, die zur Herstellung der Schweizer 1-Franken-Münzen verwendet wurden. Die Mine war bis zu ihrem Konkurs im Jahr 1861 in Betrieb. Hinter dem Pass geht der Weg weiter nach oben vorbei an drei Bergseen - der ideale Ort für eine kleine Pause. Danach führt der Weg ins Vallon de Chassoure, auch bekannt als das Vallon d’Arbi: ein unberührtes und alpines Tal in dem man gut Wildtiere beobachten kann. Bei Les Pontets verlässt der Weg das Ufer des Flusses La Fare und führt zur Suone von Saxon, einem historischen Bewässerungskanal des Wallis. Kurz nach der Suone kommt man zur Grillstelle von Le Marteau, die mit Tischen und einem Grill ausgestattet ist. Dann verlässt der Weg die Suone und führt am Waldhaus „Maison de la Fôret“ vorbei. Hier lohnt sich ein Besuch auf alle Fälle, das Café, die Ausstellungen und der botanische Garten mit zahlreichen Heilpflanzen sind etwas ganz Besonderes. Anschliessend führt der Wanderweg hinunter zu den Chalets von La Tzoumaz und weiter bis zur Gondelbahn. Die Bergbahn von Savoleyres ist von Juli bis August geöffnet. Highlights der Tour:  Gondelfahrt mit wunderschöner Berglandschaft und Panoramasicht 3 verschiedene Cafés und Restaurants befinden sich unmittelbar auf diesem Wanderweg, eine Grillstelle zum Pick-Nick ist ebenfalls vorhanden. Idyllische Natur: Lacs des Vaux, Vallon d’Arbi Suone von Saxon - historischer Bewässerungskanal.

Wegbeschreibung

Der erste Teil des Wanderweges folgt ostwärts dem Grat von Savoleyres – zuerst nach unten zum Col de Croix de Coeur und dann wieder aufwärts zum Tête des Etablons. Der Weg führt bald rechts weg, entlang der südlichen Flanke mit Aussicht auf Verbier und das Val de Bagnes. Beim Pass Col de Mines führt der Weg schliesslich nach Norden und von dort geniessen Sie die Aussicht über das Rhonetal. Der steile Aufstieg bringt die Wanderer zum Lac des Vaux und den beiden danebenliegenden kleineren Seen.

Der restliche Teil der Wanderung führt nur noch bergab. Zuerst im Zick-Zack hinunter in das Becken von Chassoure und in das friedliche Vallon d’Arbi entlang dem rechten Ufer des Bergbachs La Fare. Ein Teil des Wassers wird in die Suone von Saxon geleitet, der der Weg etwa einen Kilometer entlang führt. Danach geht es nach rechts und hinunter nach La Tzoumaz, wo Sie zur Station der Gondelbahn zurückkehren.

Startort: Savoleyres (Bergstation Gondelbahn) (1521 m)
Zielort: La Tzoumaz Dorf (2336 m)

Tipp des Autors

Der Grat rund um Croix de Coeur ist ein beliebter Startplatz für Paraglider und Gleitschirmflieger. Bei guten Flugbedingungen kann das Spektakel aus nächster Nähe betrachtet werden.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2554 m 1521 m

  • Anstieg

    1197 m

  • Abstieg

    381 m

  • Technik

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 5 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalzüge auf der Simplon-Linie nach Riddes. Anschliessend Postauto nach La Tzoumaz sowie Gondelbahn nach Savoleyres. Die Fahrpläne der Züge und Postautos finden Sie unter sbb.ch.

Anfahrt

Autobahn A9, Ausfahrt 24 (Riddes), anschliessend folgen Sie den Beschilderungen nach La Tzoumaz.

Parken

Kostenloser Langzeitparkplatz in der Nähe der Talstation der Gondelbahn. Folgen Sie dem lokalen Parkleitsystem in La Tzoumaz. 

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie „Drucken“ zum Herunterladen) 

Für gewisse Wanderungen:

  • Badeanzug

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

Für alle Wanderungen:

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf „Drucken“ oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.  

Für Bergwanderungen: 

  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um.

Für hochalpine Wanderungen:

  • Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Wanderroute. Wenn möglich, vermeiden Sie es, alleine unterwegs zu sein.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Destination: 

Literatur

Das Tourismusbüro in Verbier stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Wandern in der Destination zur Verfügung. 

Karten

Landeskarten SwissTopo: 1:25’000: 1325 Sembrancher / 1326 Rosablanche / 1305 Dent de Morcles (letzter Aufstieg)