Martigny ist bekannt für seine Gastronomie sowie für die vielen hervorragenden Gasthäuser und Restaurants. Von den kulinarischen Vorzügen liessen sich bereits Rousseau, Goethe, Stendhal und Liszt begeistern.

Keltische Stämme, die Römer und die Truppen Napoleons haben ihre Spuren hinterlassen. Neben dem restaurierten Amphitheater können auch römische Thermen, Tempel und Wohnquartiere bestaunt werden. Martigny war auch erster Bischofssitz der Schweiz. In den historischen Stadtteilen La Bâtiaz und Vieux-Bourg stehen zahlreiche sehenswerte, historische sakrale und profane Gebäude.

Jetzt buchen
  • Die meisten Hotels
  • Die besten Preise
  • Die höchste Qualität

Aktivitäten

alle anzeigen

Top Events

alle anzeigen