Martigny, in der Grenzregion nahe Frankreich und Italien gelegen, ist für Feier- und Kulturinteressierte ein Muss. Ein eindrucksvoller archäologischer Spaziergang führt zu den römischen Überresten. Das Château de la Bâtiaz bietet eine wunderbare Aussicht auf das Rhonetal. Die Stiftung Pierre Gianadda beherbergt eine beachtliche Sammlung grosser Maler, einen wunderschönen Skulpturenpark, sowie die grösste Automobilsammlung der Schweiz. Das Barryland widmet sich ganz der Geschichte des Bernhardiners.
Vervollständigt wird das Angebot dieser Kulturstadt durch weitere Sehenswürdigkeiten wie die Distillerie Morand, die Moulin Semblanet (Mühle), das Musée des Sciences de la Terre (Museum für Geologie), l’Hôtel-de-Ville (Rathaus) und das Manoir (Gutshaus). Wichtige Veranstaltungen wie die Foire du Valais, das Festival des 5 Continents oder die Foire au Lard begeistern Jahr für Jahr ein breites Publikum.

Dieser Ort ist ausgezeichnet für

Alle anzeigen
  • Seminare
Jetzt buchen
  • Die meisten Hotels
  • Die besten Preise
  • Die höchste Qualität

Aktivitäten

alle anzeigen

Top Events

alle anzeigen