Trailrunning

Aktivitäten

Val Ferret von La Fouly

Im Herzen des Val Ferret gelegen, bietet diese Route einen atemberaubenden Blick auf das italienisch-schweizerische Tal und die spitzen Berge, die es überragen.

Am Ortsausgang des Dorfes La Fouly führt ein Weg hoch zum Petit Col Ferret. Bei der Herberge Léchère macht der Weg eine scharfe Kurve und die grasbewachsenen Weiden weichen schnell der felsigen Welt der Taves du Dolent. Unter dem imposanten Mont Dolent erreichen Sie den ersten Pass, der einen spektakulären Blick auf das Val Ferret und die Grandes Jorasses bietet. Durchqueren Sie die italienische Seite, wo Sie durch weite Grasflächen rennen, bevor Sie über den Grand Col Ferret auf Schweizer Gebiet zurückkehren. Der Abstieg verläuft über die berühmte Route der Tour du Mont Blanc zur Alp la Peule. Von der Hütte aus machen Sie einen kurzen, relativ steilen Aufstieg, bevor Sie wieder hinunter in Richtung Tal laufen, wo der Weg über zahlreiche Brücken führt, um beide Seiten der Dranse erkunden zu können.

Wegbeschreibung

Von La Fouly aus geht der Weg hoch in Richtung Herberge Léchère. Von der Herberge aus verläuft der Weg in einer scharfen Kurve stetig bis zum Pass Petit Col Ferret, welcher ein Übergang nach Italien ist, während der Pass Grand Col Ferret die Rückkehr in die Schweiz ermöglicht. Zurück in der Schweiz führt der Weg hinunter zur Alp la Peule. Es folgt ein kurzer, aber steiler Aufstieg, dann geht der Weg wieder abwärts zum Torrent des Peaux und biegt kurz vor dem Mont Percé ab. Er führt durch die Ars Dessus, bevor er den grasbewachsenen Hang der Ravines des Ars überquert. Der Abstieg geht weiter in Richtung Ferret, wo Sie den Fluss überqueren und der Dranse folgen können, um nach La Fouly zurückzukehren.

 

La Fouly - Léchère - Petit Col Ferret - Grand Col Ferret - Alp la Peule - Torrent des Peaux- Les Ars Dessus - Ferret - La Fouly

Startort: La Fouly (1606 m)
Zielort: La Fouly (1605 m)

Tipp des Autors

Machen Sie einen Halt bei der Alp la Peule, um einen guten Espresso und einen köstlichen Käse zu geniessen. Geöffnet von Mitte Juni bis Mitte September.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2558 m 1606 m

  • Anstieg

    1280 m

  • Abstieg

    1282 m

  • Technik

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 4 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 5.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nehmen Sie den Zug bis nach Martigny, steigen Sie um in den Regionalzug nach Sembrancher und in einen weiteren nach Orsières, von wo aus, ein Bus in Richtung Ferret nach La Fouly fährt.

Anfahrt

Fahren Sie auf der Autobahn A9 bis Martigny, dann weiter auf der Route des Grand-Saint-Bernard in Richtung Orsières. Folgen Sie Som-la-Proz, Issert, Branche-d'en-Bas und Prayon, bevor sie La Fouly erreichen und weiter auf die Route de Ferret fahren.

Parken

Parkplätze stehen entlang der Route de Ferret in La Fouly zur Verfügung.

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gute Laufschuhe
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Trailstöcke

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Trailwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

Für alle Trails:

  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Trailwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.    

Für Bergtrails: 

  • Nehmen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihren Trail sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter kehren Sie besser frühzeitig um. 
  • Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Trailroute. Vermeiden Sie es, wenn möglich, alleine unterwegs zu sein.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Destination: La Fouly

Literatur

Das Tourismusbüro in La Fouly stellt Ihnen Informationen zum Trailrunning in der Destination zur Verfügung.

Karten

Landeskarten SwissTopo: 1:25’000: 1345 Orsières / 1365 Gd-St-Bernard