Wanderungen

Aktivitäten

Autour du Mont Gond

Entdecken Sie bei dieser Wanderung die schönsten Landschaften rund um Nendaz wie die Lärchen von Balavaux, die Gipfel der Dents Rousses oder den Japanischen Garten.

Mit 14 Kilometern ist diese Wanderung relativ anspruchsvoll, hält dafür aber abwechslungsreiche Landschaften bereit. Ein Highlight der Tour ist zweifellos die Alp von Balavaux mit ihren 250 Lärchen. Einige davon werden auf über 1000 Jahre geschätzt. Die Lärchen gehören zu den mächtigsten und ältesten in Europa und sind definitiv einen Besuch wert. Mit einem Stammumfang von 11,8 Metern befindet sich dort sogar die Rekordhalterin unter den Lärchen. Wer die Königin von Balavaux aus der Nähe bestaunen will, kann dies auf einem speziell angefertigten Steg tun. Genug von den Baumriesen? Dann führt Sie der Aufstieg weiter in Richtung Dents Rousses. Dort geniessen Sie einen tollen Ausblick über den Staudamm von Cleuson, den Mont-Fort und die umliegenden Alpen. Auf dem Abstieg von den Dents Rousses hinunter nach Siviez lohnt sich ein Zwischenstopp im Jardin Japonais mit seinen lieblich mäandernden Bergbächlein. Erleben Sie die Ruhe und Gelassenheit, die dieser Ort ausstrahlt und tanken Sie neue Energie.

Verfügbare Angebote

Ihre Unterkunft mit einem Klick

In unserem Onlineshop finden Sie eine grosse Auswahl an Angeboten im ganzen Kanton und können Ihre Wunschunterkunft ganz einfach buchen.

Wegbeschreibung

Nendaz, Tracouet – Balavaux – Champ Ferret – Dents Rousses – La Tsa – Jardin japonais – Tortin– Siviez

Der Ausgangspunkt der Wanderung liegt gleich bei der Bergstation der Gondelbahn Tracouet. Von dort aus folgen Sie einer Alpstrasse in Richtung Prarion. Sobald Sie bei der Cabane de Balavaux angekommen sind, nehmen Sie das schmale Strässchen links von Ihnen und spazieren der Stallung entlang, in der die Eringerkühe den Sommer verbringen. Lassen Sie die Alp Balavaux mit ihren wunderbaren Lärchen hinter sich und nehmen Sie am Ende der Strasse den schmalen Weg, der nun steiler ansteigt. Es folgt ein Anstieg hoch zu den Dents Rousses. Auf 2570 Metern Höhe erreichen Sie den höchsten Punkt Ihrer Wanderung. Von dort aus geht es hinab nach Tortin. Wer mag, gönnt sich beim Jardin Japonais eine erfrischende Pause. Schon bald erreichen Sie die Alp Tortin und folgen nach dem Wasserreservoir dem Wanderweg entlang der Printse, der Sie gemütlich bis zum Ziel Ihrer Wanderung nach Siviez führt.

Startort: Tracouet, Bergstation (2195 m)
Zielort: Siviez (1728 m)

Tipp des Autors

Bei Balavaux erwartet Sie ein imposanter Lärchenwald, dessen über 250 Nadelbäume zu den mächtigsten und ältesten in ganz Europa gehören.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2576 m 1728 m

  • Anstieg

    538 m

  • Abstieg

    1005 m

  • Technik

    Bewertung: 4 .0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4 .0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 4 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 5 .0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmässige Zugverbindungen nach Sion, dann mit dem Postauto nach Haute-Nendaz zur Talstation der Gondelbahn. Dann hinauf nach Tracouet. Die Fahrpläne der Züge und Postautos finden Sie unter sbb.ch.

Anfahrt

Autobahn A9, Ausfahrt 26 (Sion-Ouest) von Westen kommend oder Ausfahrt 27 (Sion-Est) von Osten kommend. Der Signalisation bis Haute-Nendaz folgen.

Parken

In Nendaz stehen verschiedene kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung: Prameira, Mer de Glace, Pré de la Patinoire. Folgen Sie dem lokalen Parkleitsystem in Nendaz.

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie «Drucken» zum Herunterladen) 

Für gewisse Wanderungen:

  • Badeanzug

Vorbereitung auf eine Wanderung

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

 

Für alle Wanderungen: 

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.   

Für Bergwanderungen:  

  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um. 

Für hochalpine Wanderungen:

  • Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Wanderroute. Wenn möglich, vermeiden Sie es, alleine unterwegs zu sein.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen

Vorbereitung auf eine Wanderung

Literatur

Holen Sie sich die Wanderkarte Valais/Wallis, um die besten Wanderungen der Region zu entdecken.

Das Tourismusbüro in Nendaz stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Wandern in der Destination zur Verfügung.

Karten

Landeskarten Swisstopo 1:25'000: 1306 Sion