Winterwandern

Aktivitäten

Crans-Montana-Aminona Weg

Diese Winterwanderung führt oberhalb der Destination von Crans nach Aminona. Sie durchqueren den untersten Teil des Skigebiets von Westen nach Osten. Der Weg führt abwechslungsreich durch Wälder sowie über Felder mit freier Sicht auf die Walliser Alpen.

Die Winterwanderung führt entlang der Skipisten und in der Nähe von mehreren Talstationen der Bergbahnen vorbei. Mehrere Bergterrassen mit südlicher Exposition warten mit fantastischem Panorama auf Sie. Die Wanderung beginnt mit einem Aufstieg nach Plans-Mayens und führt anschliessend nach Arnouva, wo ein Kinderschneeland den Kleinsten die ersten Erfahrungen im Schnee ermöglicht. Anschliessend führt der Weg nach Vermala mit seinem bekannten Turm. Diesen müssen Sie allerdings nicht erklettern, um die Aussicht auf die gegenüberliegenden Viertausender sowie das Rhonetal geniessen zu können. Um die nächste Station Marolires zu erreichen, kreuzen Sie dank zwei Tunnels die bekannte Piste Nationale , auf der 1987 die Ski-Weltmeisterschaften stattfanden. Anschliessend erreichen Sie Plumachit, wo eine grosse Sonnenterrasse zum Verweilen einlädt, bevor Sie den Abstieg Richtung Aminona in Angriff nehmen. Kurz vor Ende der Wanderung kommen Sie an der idyllischen Kapelle von Aprili vorbei. Von Aminona gelangen Sie bequem mit dem Ortsbus zurück nach Crans-Montana.

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt am Pas de l’Ours und führt via Plans-Mayens zum Kinderschneeland in Arnouva. Anschliessend setzen Sie die Tour Richtung Vermala fort, bevor Sie nach Marolires gelangen, wo Sie die Piste Nationale dank zwei Tunnels queren können. In Plumachit wartet eine grosse Sonnenterasse, bevor der letzte Abstieg nach Aminona in Angriff genommen wird. Mit dem Ortsbus gelangen Sie zurück ins Dorfzentrum von Crans-Montana.

Startort: Crans-Montana, Pas de l'Ours (1472 m)
Zielort: Aminona (1515 m)

Tipp des Autors

Die „Piste Nationale“ ist seit der Durchführung der Abfahrt der Skiweltmeisterschaften im Jahr 1987 schweizweit bekannt. Heute werden unweit davon auf der Piste Mont-Lachaux Weltcuprennen der Damen ausgetragen.

Technische Informationen

  • Höhenlage

    1804 m 1473 m

  • Anstieg

    466 m

  • Abstieg

    422 m

  • Technik

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 3 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Den Startpunkt erreichen Sie mit dem Funiculaire, dem Postauto bzw. den Busverbindungen von Sierre nach Crans-Montana. Das Funiculaire erreichen Sie vom Bahnhof Sierre, indem Sie der roten Markierung am Boden folgen. In Crans-Montana nehmen Sie den Ortsbus bis zur Haltestelle „Pas de l’Ours“.

Anfahrt

Nehmen Sie in Sierre die A9 Autobahnausfahrt Sierre-Ouest, folgen Sie der Kantonsstrasse bis ins Zentrum von Crans.

Parken

Parking Régent (Kongresszentrum). Folgen Sie dem lokalen Parkleitsystem in Crans.

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige (wasserdichte) und warme Kleidung
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Proviant
  • Kamera
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie „Drucken“ zum Herunterladen)

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Winterwanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf „Drucken“ oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie ihre Abfälle und Abfälle anderer mit.
  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen, insbesondere die Lawinengefahr.
  • Informieren Sie Dritte über die Tour und gehen Sie wenn möglich nie alleine

Weitere Informationen

 Weitere Informationen zur Destination finden Sie hier: 

Literatur

Das Tourismusbüro in Crans-Montana stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Wandern in der Destination zur Verfügung. 

 

Karten

Landeskarten 1:50'000 Swisstopo: 273S Montana