Wanderungen

Aktivitäten

Rundwanderung vom Bettmerhorn via Märjelensee zur Bettmeralp geschlossen

Der Grosse Aletschgletscher, vom ewigen Eis geformte Landschaften, bunte Alpenflora und ein idyllischer Gletschersee. Erlebe prächtige Natur in all ihren Facetten!

Ausgangspunkt der Wanderung ist der View Point Bettmerhorn, zwei Minuten von der Bergstation der Gondelbahn Bettmerhorn (2.647 m) entfernt. Vorerst wanderst du leicht absteigend via «Uf de Setzu» in Richtung Roti Chumma. Den Grossen Aletschgletscher hast du auf diesem Wegabschnitt ständig im Blick, kommst ihm Schritt für Schritt näher. Über einen in Fels gehauenen Weg mit Steinstufen wanderst du dann in Richtung Märjela, Märjelensee und Berghütte Gletscherstube. Zurück auf das Sonnenplateau der Aletsch Arena gelangst du via Unneres Tälli oder Oberes Tälli (kürzere Variante durch den 1 km langen, beleuchteten Tälligrattunnel). Du wanderst bis Salzgäb und folgst dann dem Weg bergab auf die Fiescheralp. Die letzte Etappe dieser traumhaften Wanderung führt dich zurück auf die Bettmeralp.

Verfügbare Angebote

Aletsch Panoramaweg Wallis

Seit 2001 zählt die Jungfrau-Aletsch Region zum UNESCO-Welterbe. 23 Km Eis ziehen hier von der Jungf...
Ab 619 CHF

Hoch über dem Gletscher

Seit 2001 zählt die Jungfrau-Aletsch Region zum UNESCO-Welterbe. 23 Kilometer Eis ziehen hier von der Jungfrau hinunter ins Wallis und machen den Aletschgletscher zu einem der spektakulärsten Naturwunder im Alpenraum. Doch bei dieser Wandertour steht nicht nur das ewige Eis im Vordergrund. Sie wandern über Hängebrücken, besuchen den unter Naturschutz stehenden Aletschwald und übernachten in Berggasthöfen inmitten der Walliser Bergwelt.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Brig | Brig - Belalp

Gepäckabgabe in Brig, danach Besuch des World Nature Forum, dem Besucherzentrum für das UNESCO-Welterbe in Naters. Anschliessend Wanderung nach Blatten und mit der Seilbahn hoch zur Belalp.

Details: ca. 2.5h / ca. 7 km / 675 m Anstieg / 20 m Abstieg

2. Tag: Belalp – Riederalp

Vom Aletschbord beste Aussicht auf das Gletschertor und den unteren Teil des Aletschgletschers. Über eine Hängebrücke zum Aletschwald mit hundertjährigen Arven. Wie ein Adlernest thront die Riederfurka mit der Villa Cassel auf einer Krete dieser prächtigen Walliser Bergwelt.

Details: ca. 4h / ca. 10 km / 695 m Anstieg / 850 m Abstieg

3. Tag: Riederalp – Fiescheralp

Einem Feuerwerk ähnlich folgen sich einmalige Aussichtpunkte: Im Norden ein herrlicher Blick auf den Aletschgletscher, das Herz des UNESCO-Welterbes, und im Süden auf die Walliser Viertausender. Sanfter Abstieg zum Märjelensee. Wollgräser und kleine Seen bilden Kontraste zu Fels und Eis. Zum Schluss der Tour durch den Tälligrattunnel zur Fiescheralp.

Details: ca. 4h / ca. 12 km / 775 m Anstieg / 355 m Abstieg

4. Tag: Fiescheralp – Bellwald | Abreise

Zurück zum Märjelensee und auf alten Alpwegen geht es hinunter zur Burg, ein von Gletschern geschliffenes Felsmassiv aus Gneis, im Hintergrund die Gommer Bergwelt. Zusehends offenbart sich der Fieschergletscher. Die 160 Meter lange Hängebrücke Aspi–Titter weist den Weg ins idyllische Gommer Bergdorf Bellwald. Gepäckübernahme in Brig und individuelle Abreise.

Details: ca. 4h / ca. 10 km / 435 m Anstieg / 1'150 m Abstieg

Tourencharakter

Eine Wanderung im alpinen Gebiet. Sie sollten Trittsicherheit und gute Grundkondition mitbringen. Für die beiden Hängebrücken (Massaschlucht und Aspi-Titter) müssen Sie schwindelfrei sein.

Leistungen:

  • 3 Übernachtungen inkl. Frühstück

  • Tägliche Gepäcktransfers

  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof

  • Zuschuss zur Anreise mit der Bahn

  • Seilbahnfahrt Blatten – Belalp

  • Eintritt ins World Nature Forum in Naters

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Reiseunterlagen (1x pro Zimmer) inkl. SchweizMobil Plus Abonnement

  • Service-Hotline

Nicht inbegriffen:

  • Seilbahnfahrten nicht im Reisepreis enthalten (Bellwald – Fürgangen). Ca CHF 11.- mit Halbtax

  • Zugfahrt Fürgangen – Brig nicht im Reisepreis enthalten. Ca. CHF 6.- mit Halbtax

  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.

Möglichkeit von Zusatznächten - Buchung nach Ihrer Zahlung (Sie werden von unserem Buchungsteam kontaktiert):

  • Brig: CHF 89.- (pro Person im Doppelzimmer)

  • Einzelzimmerzuschlag: CHF 40.-

  • Bellwald: CHF 89.- (pro Person im Doppelzimmer)

  • Einzelzimmerzuschlag: CHF 35.-

Stornierungsbedingungen:

  • Mehr als 29 Tage vor Reisebeginn: 20%

  • Ab 28 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 50%

  • Ab 14 bis 8 Tage vor Reisebeginn: 70%

  • Ab 7 bis 1 Tage vor Reisebeginn: 90%

  • 0 Tag vor Reisebeginn oder “No Show”: 100%

Ihre Unterkunft mit einem Klick

In unserem Onlineshop finden Sie eine grosse Auswahl an Angeboten im ganzen Kanton und können Ihre Wunschunterkunft ganz einfach buchen.

Wegbeschreibung

Bergstation der Gondelbahn Bettmerhorn - Roti Chumma - Märjelensee - Obers Tälli - Fiescheralp - Bettmeralp 

Startort: Bettmerhorn, Bergstation Gondelbahn (2639 m)
Zielort: Bettmeralp (1924 m)

Tipp des Autors

Nutze eine Rast in der idyllisch gelegenen Gletscherstube, um die Eindrücke vom Grossen Aletschgletscher noch einmal Revue passieren zu lassen!

Technische Informationen

  • Höhenlage

    2647 m 1924 m

  • Anstieg

    233 m

  • Abstieg

    949 m

  • Technik

    Bewertung: 3.0 von 5.0 Punkten

  • Kondition

    Bewertung: 4.0 von 5.0 Punkten

  • Erlebnis

    Bewertung: 5 von 5.0 Punkten

  • Landschaft

    Bewertung: 6.0 von 5.0 Punkten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von Brig oder Oberwald bis Betten Talstation. Mit der Luftseilbahn Bettmeralp (Aletsch Bahnen AG) hoch auf die Bettmeralp fahren. 

Anfahrt

Über die Kantonsstrasse 19 bis zur Ausfahrt Betten Talstation. Mit der Luftseilbahn Bettmeralp (Aletsch Bahnen AG) hoch auf die Bettmeralp fahren. 

Parken

Grosser, gebührenpflichtiger Parkplatz/Parkhaus bei der Talstation der Luftseilbahn Bettmeralp (Aletsch Bahnen AG). 

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führe immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicke «Drucken» zum Herunterladen) 

Sicherheitshinweise

Sommersportbericht

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Die Aletsch Arena AG übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

  • Die Tour führt durch felsiges Gelände und erfordert etwas Trittsicherheit.
  • Führe eine Karte mit dir. Lade die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem du auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klickst.
  • Benutze ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtige alle Wegweiser und Anweisungen - zu deiner eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliesse Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalte dich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.  

Literatur

Bei den Bergbahnen und Infocentern der Aletsch Arena erhälst du eine kostenlose Panoramakarte. 

Karten

Landeskarten SwissTopo: 1:25’000: 1269 Aletschgletscher