Rezept

Chutney aus Walliser Aprikosen

Chutney aus Walliser Aprikosen, Rezept, Wallis, Schweiz

Zubereitung

  1. Die Aprikosen waschen, entsteinen und achteln. Die Zitrone schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebel fein schneiden und die Knoblauchzehe und den Ingwer hacken.
  2. Den Apfelessig und den Rohrzucker in eine grosse Pfanne geben. Zum Kochen bringen und drei Minuten köcheln lassen. Aprikosen, Zitrone, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Nelken, Mandelblättchen, eine Prise Salz und wenig Pfeffer beigeben. Bei schwacher Hitze 40 bis 50 Minuten unter Rühren einkochen lassen.
  3. Das Chutney in sterilisierte Gläser geben und vor dem Genuss zwei Wochen an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen.
     

Zum Sterilisieren die Gläser und Deckel vor Gebrauch auskochen.

Chutney aus Walliser Aprikosen, Rezept, Wallis, Schweiz Die Aprikosen waschen, entsteinen und achteln. Die Zitrone schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebel fein schneiden und die Knoblauchzehe und den Ingwer hacken. Den Apfelessig und den Rohrzucker in eine grosse Pfanne geben. Zum Kochen bringen und drei Minuten köcheln lassen. Aprikosen, Zitrone, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Nelken, Mandelblättchen, eine Prise Salz und wenig Pfeffer beigeben. Bei schwacher Hitze 40 bis 50 Minuten unter Rühren einkochen lassen. Das Chutney in sterilisierte Gläser geben und vor dem Genuss zwei Wochen an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lassen.