Die spannendsten Gratisangebote im Wallis

Unter den vielfältigen und attraktiven Angeboten des Wallis sind auch zahlreiche kostenlose für Familien und Kulturliebhaber dabei. Beispielsweise können Kinder in einigen Destinationen unter bestimmten Bedingungen gratis Skifahren oder an Aktivitäten im Freien teilnehmen. Auch im kulturellen Bereich bieten die Destinationen etwas für jedes Budget. Entdecken Sie unsere Auswahl an Gratisaktivitäten, um Ihren Urlaub und den Ihrer Kleinsten noch abwechslungsreicher zu gestalten.

Gratis Skifahren und Langlaufen für Kinder

In zahlreichen Destinationen erhalten Kinder oder gar Jugendliche ein Gratisabo. In Zermatt bestellen Sie einfach online eine Wolli-Card und Ihre Kinder bis 9 Jahre fahren umsonst Ski. An den Samstagen gilt dies sogar für Jugendliche bis 16 Jahre. Auch in Crans-Montana heisst es: Kinder bis 9 Jahre fahren gratis, wenn die Eltern im Besitz einer gültigen Tageskarte sind. In der Aletsch Arena können Sie am An- und Abreisetag am Samstag in Ruhe die Koffer aus- oder einpacken oder einfach sonst ein paar Stunden Ruhe geniessen. Denn mit dem Tagesangebot «Schgi fer frii» dürfen Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre das Skigebiet unsicher machen. Und dies ohne zu zahlen. Auch im Lötschental und in der Région Dents du Midi gibt es Gratisskitage für Kinder und im Obergoms nutzen die Kleinen die Langlaufloipen ohne jegliche Kosten.

Gebührenfreie Outdooraktivitäten für Familien

Auch neben der Skipiste ist etwas los. Kinder und Familien lieben es, sich im Freien zu bewegen und etwas zu erleben. Und das muss nicht immer teuer sein. Im Wandergebiet von Verbier finden Sie das ganze Jahr über einzigartige 3D-Figuren zum Bestaunen. Im Val d’Hérens folgen Sie auf einer wunderbaren Winterwanderung den Spuren der Tiere und lernen von den 16 Schildern entlang des Weges, wie sie sich unterscheiden. Im ATC Avalanche Training Center in der Aletsch Arena üben Sie das Suchen von Lawinenverschütteten. Das 150 Quadratmeter grosse, mit vergrabenen Sendern präparierte Gelände, ist mit Ski, Snowboard, Schneeschuhen oder zu Fuss gut erreichbar. Wissen Sie was Curl’Charlette ist? In St-Luc finden Sie es heraus, indem Sie einen kostenlosen Einführungskurs besuchen. Das Spiel ist ans klassische Curling angelehnt, wobei Sie statt Steine Melkstühle, die sogenannten «Charlettes», verwenden. Im schönen «Loichiland» auf der Lauchernalp im Lötschental erfreuen sich Ihre Kinder an spannenden Geschichten und Märchen.

Kostenlose kulturelle Aktivitäten

Ob mit oder ohne Kinder, auch kulturelle Angebote kommen im Wallis nicht zu kurz und sind häufig gratis. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Dorfführung, wie sie unter anderem Hérémence regelmässig durchführt? Dabei hören Sie spannende Geschichten von früher und heute und besuchen interessante Schauplätze der Zeit. Natürlich stehen auch viele Museumstüren unentgeltlich offen. Beispielsweise diejenigen des «Musée de Bagnes» mit stets wechselnden Ausstellungen. Im Freilichtmuseum von Champéry sehen Sie eine Retrospektive des Dorflebens im 19. Jahrhundert in Form eines gezeichneten Comics entlang der Dorfstrasse. Und die Aletsch Arena lädt zur packenden, multimedialen Ausstellung Gletscherwelt Bettmerhorn, die sich den Geheimnissen des ewigen Eises des Grossen Aletschgletschers widmet.