Das perfekte Wochenende im Wallis für Wintersport-Liebhaber

Das Wallis ist ein wahres Winterparadies, wo die majestätischen 4000er den perfekten Rahmen für den Wintersport schaffen. Dank der geografischen Höhe der Skigebiete kann das Wallis für seine 2000 Kilometer Skipisten die optimalsten Schneeverhältnisse garantieren und ist somit ein Eldorado für Skifahrer und Snowboarder. Entdecken Sie das perfekte Programm und ein Maximum an Möglichkeiten, welche die berühmten in weisses Gold gehüllten Walliser Berge und ihre Pisten anbieten. Der Adrenalinspiegel wird es Ihnen danken.

Tag 1 - Freitag

Das Skigebiet von Les Marécottes

Stellen Sie Ihre Koffer in einem Hotel in der Region von Martigny ab und starten Sie Ihren Aufenthalt in einem der zahlreichen Skigebiete rund um die Rhoneebene. Und warum nicht mit einem sanften Start in Les Marécottes, wo Skifahrer und Freerider von reichlich und 100% natürlichem Schnee profitieren.

Zwischen Kultur und Gastronomie

Am Nachmittag entspannen Sie Ihre Beine und besuchen das Museum der Bernhardinerhunde in Martigny. In einem ehemaligen Zeughaus neben einem römischen Amphitheater werden Kunstgegenstände und Zeugnisse aus der Geschichte des Hospizes und des Grossen Sankt Bernhard Passes gezeigt. Im Erdgeschoss befinden sich die Hundezwinger und der Pflegebereich für die Bernhardiner. In einem Aussengehege, welches mit den Boxen verbunden ist, tummeln sich die Hunde zur Freude der Besucher. Kulinarische Geniesser verwöhnen ihre Gaumen mit einem Raclette in einem der Restaurants mit dem Label „Walliser Köstlichkeiten“.

Tag 2 - Samstag

Skifahren in den Portes du Soleil

Am zweiten Tag entdecken Sie das Skigebiet von Les Portes du Soleil, wo 600 Kilometer markierte Pisten auf Sie warten. Wagemutige haben die Möglichkeit ihr Können auf einer der schwierigsten Pisten der Welt auf die Probe zu stellen: der Pas de Chavanette. Währenddessen kommen die etwas Gemässigteren mit der zehn Kilometer langen Abfahrt zwischen Ripaille und Grand-Paradis auf ihre Kosten. Lust auf Freestyle? Im Snowpark „Superpark“ in Les Crosets können Sie sich mit verschiedensten Sprüngen und Tricks austoben.

Besuch der Distillerie und Degustation von Käse und Weinen.

Nach einem sportlichen Vormittag gönnen Sie sich Zeit und entdecken die Aushängeschilder der Walliser Gastronomie. Beginnen Sie mit einem Besuch der Distillerie Morand und degustieren Sie Branntweine, Liköre, Sirups und Produkte aus in der Sonne gereiften Früchten. Nach dieser Einleitung kosten Sie in der „Fromathèque“ eine Auswahl an Käsen und weitere Walliser Produkte. Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie Ihren Freunden ein paar dieser lokalen Spezialitäten mit.

Tag 3 - Sonntag

Wintersport im Gebiet der 4 Vallées

Schliessen Sie Ihr erlebnisreiches Wochenende in Verbier gebührend ab und profitieren Sie von den unzähligen Wintersportmöglichkeiten. Hier finden Sie Pisten für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene: die Abfahrt vom Mont-Fort für die Waghalsigeren oder die Freeridestrecken für die gemässigteren Fahrer. Und falls es Sie reizt das Tourenskifahren zu versuchen, können Sie dies auf sieben verschiedenen Strecken im Herzen der Station erlernen.

Entspannung im Thermalbad

Als Abschluss dieses sportlichen und mit vielen Eindrücken gespickten Wochenendes gönnen Sie sich und Ihren Beinen ein Bad in einem Thermalbad der Region. Die Bains de Saillon bieten Ihnen mehrere Becken zum Entspannen wie auch eine Wohlfühloase mit Saunas, Hammam und Massagezentren. Um diesem Abschluss noch eine sportliche Note zu verleihen, besuchen Sie das Fitness Center oder einen Aerobic-Kurs.