Ein Herbstwochenende im Wallis

Unterwegs in den Bergen

Im Wallis sind der Sonnenschein und die Temperaturen auch im Herbst grosszügiger als andernorts in der Schweiz. Die weitläufigen Lärchenwälder leuchten golden, während die Berggipfel bereits weiss betupft sind. Erleben Sie den Walliser „Indian Summer“ auf dem Mountainbike oder beim Wandern.

Gastronomie und Wein

Der Herbst ist kulinarischer Höhepunkt des Jahres: Wild, Kastanien und Trauben verführen Gourmets und Weinliebhaber. Viele Weinkellereien laden zu Degustationen ein, organisieren Weinwanderungen und andere Events um die Weinlese ausgiebig zu feiern. Inmitten der herrlichen Rebberge kann man mehr über die Sortenvielfalt, die zeitintensive Pflege, die besondere Liebe für den Wein und viele weitere Geschichten rund um den Wein erleben. Ein Wochenende zum Abschalten, Entspannen und das wunderschöne Bergpanorama geniessen.  

Schlösser, Festungen und Naturwunder

Die imposanten Bauten sind wahre Zeitzeugen aus der bewegten Walliser und Schweizer Geschichte und ihren Handelsrouten über die Alpen. Nicht von Menschenhand, sondern von der Natur erschaffen, sind die geologischen Stätten wie Schluchten und Grotten, die eine besondere Faszination auf Menschen ausüben. Der Herbst ist die ideale Saison für kulturelle Entdeckungen: Die Sonne ist angenehm mild, die Schlösser, Festungen und der Fels kontrastieren die herbstliche Farbenpracht.

Erholung im und am Wasser

Was gibt es Entspannenderes als ein Wellness-Wochenende in den Bergen? Jede und jeder sollte sich eine Auszeit im Herbst gönnen; das Handy stumm schalten und den Alltag hinter sich lassen. Wer kein grosser Wellnessfan ist, der kann sich auf einer Wanderung zu einem Berg- oder Stausee aktiv erholen und neue Energie tanken.

Alle
Zurücksetzen