Pumptracks

Seit einiger Zeit erleben Pumptracks in der ganzen Schweiz einen Boom. Auch im Wallis. Die Topographie erlaubt es Wellen und Mulden, keine Schanzen, sowie verschiedene Kurven zu befahren. Vor Augen ist stets das atemberaubende Panorama auf die Walliser Viertausender.

Was ist ein Pumptrack?

Ein Pumptrack ist eine bis zu 2 Meter breite Piste für Mountainbiker, bestehend aus Bodenwellen und Steilwandkurven. Diese Bodenwellen werden genutzt, um durch schwungvolle Bewegungen Geschwindigkeit zu generieren, sodass die ganze Runde beliebig oft gefahren werden kann, ohne dabei pedalieren zu müssen. Wird ein Pumptrack richtig gebaut besteht die Möglichkeit, dass fortgeschrittene Fahrer, anstatt nur zu rollen, von Bodenwelle zu Bodenwelle springen. Es existieren Pumptrackvarianten aus natürlicher Erde, aus Holz, Beton oder mit Asphaltbeschichtung.

Standort Bauweise
Bellwald Asphalt 
Champéry Aushubmaterial 
Crans-Montana - parking Cry d'Er modulierbar 
Grimentz - au Clos des Frès Asphalt 
Le Châble - Espace St-Marc  Asphalt 
Le Châble - La "gouille à Vaudan" Dirt-park
Morgins  Kies
Nax  modulierbar 
Nendaz modulierbar 
Unterbäch Aushubmaterial 
Zinal Asphalt