5 Gründe Ostern im Wallis zu verbringen

Hoch oben liegt noch Schnee

Um die Ski- und Snowboard-Saison gebührend zu verabschieden, lohnt es sich noch einmal auf die Piste zu gehen. Zahlreiche Gebiete sind geöffnet bis nach Ostern. Geniessen Sie die frische Alpenluft, die strahlende Sonne und den herrlichen Frühlingsschnee. Gratis dazu gibt es einen sonnengeküssten Teint und eine Extradosis Vitamin D.

Skifahrer in Montana, Wallis

Falls die Sonne auf sich warten lässt - Wellness in den Alpen

Tauchen doch noch ein paar Wolken auf und die Sonne lässt auf sich warten oder die Skiausrüstung ist bereits im Keller, bieten die sechs Thermaldestinationen herrliche Entspannung an. Gönnen Sie Ihrem Körper eine Auszeit an der frischen Bergluft und lassen Sie sich im wohltuenden Thermalwasser verwöhnen.

Walliser Alpentherme & Spa im Winter, Thermalbad Leukerbad, Wallis, Schweiz

Ab aufs Rad!

Der Frühling ist da. Das Velo kann endlich aus der Garage raus und zu einem ersten Ausflug ausgeführt werden. Gewisse Bikeparks öffnen bereits an Ostern und zahlreiche Routen in der Talebene sind bereits fahrbar. Ob Radfahrer oder Mountainbiker, alle kommen auf ihre Kosten.

Bikepark Verbier, Moutainbike im Wallis

Es ist Spargelzeit

Frühlingszeit ist Spargelzeit! Von den Walliser Köstlichkeiten ist die Spargel nicht wegzudenken. Viele Restaurants bieten Spargelgerichte und Spezialitäten in dieser Zeit an. Morgens geerntet und noch am selben Tag serviert... ein Tipp für alle Geniesser.

Walliser Spargeln

Walliser Kultur erleben

Im Frühling kehrt die Zeit der Königinnen ein. Kampflustig warten die Eringerkühe bereits in ihren Ställen, um die Hierarchie in der Herde auszumachen. Erleben Sie am Ostermontag diese einzigartigen Kämpfe der Eringerrasse hautnah in Raron-Niedergesteln.

Ringkuhkampf Walliser Eringer Kühe Saas Almagell