Coronavirus 2019-nCoV

Aktuelle Situation im Wallis

Nach der Ankündigung des Bundesrates, die touristischen Angebote schrittweise wieder zu öffnen, laden wir die Schweizer Bevölkerung ein, diesen Sommer ins Wallis zu kommen, um in unseren prächtigen Naturgebieten neue Energie zu tanken, alle Arten von Aktivitäten im Freien auszuüben und unsere ausgezeichneten lokalen Produkte zu degustieren.

Dank gelockerter Annullationsbedingungen und der strikten Einhaltung der vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfohlenen Gesundheitsmassnahmen, können Schweizerinnen und Schweizer, die nach dieser verdrossenen Zeit den Sommer geniessen wollen, im Wallis angenehme Ferien verbringen. Die Akteure der Tourismusbranche entwickeln derzeit Schutzkonzepte, die eine Wiedereröffnung verschiedener Aktivitäten noch diesen Sommer ermöglichen sollen.

Besondere Schutzmassnahmen

Die touristischen Leistungsträger ergreifen spezifische Massnahmen zum Schutz ihrer Gäste und bieten ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Wallis in verschiedenen Bereichen wie Unterkunft, Gastronomie, Wellnesszonen und Spa, Seminare, Bergbahnen sowie im öffentlichen Verkehr und der Schifffahrt.

Die folgenden touristischen Aktivitäten und Einrichtungen im Wallis können ab dem 11. Mai öffnen:

Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten unserer Partner über die Öffnungszeiten und Schutzmassnahmen.

Ab dem 30. Mai 2020 erlaubt sind :

- Spontane Treffen bis zu 30 Personen

Ab dem 6. Juni 2020 offen und erlaubt sind:

- Bergbahnen
- Campingplätze
- Tierparks
- Botanische Gärten
- Unterhaltungs- und Freizeiteinrichtungen
- Anlässe bis 300 Personen

Ab dem 15. Juni 2020 offen sind:

Die Grenzen zu Deutschland, Frankreich und Österreic

Ab dem 6. Juli 2020 offen sind:

- Die Grenzen im gesamten Schengenraum


Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten unserer Partner über deren Öffnungszeiten und Schutzmassnahmen.

Wir freuen uns darauf, Sie bald im Wallis willkommen zu heissen. Geben Sie auf sich acht.