Coronavirus

Aktuelle Situation im Wallis

Seite aktualisiert am 31.05.2021. 

Verkehr und offene Grenzen

Abhängig von der Art Ihrer Reise kann es sein, dass Sie ein Einreiseformular ausfüllen, einen negativen Test vorweisen und/oder in Quarantäne gehen müssen. 

Informationen und eine Liste der Länder mit erhöhtem Ansteckungsrisiko finden Sie auf der Webseite des BAG. 

Restaurationsbetriebe und Bars (Cafés, Tearoom, Pubs, Vinotheken, etc.)

• Öffentliche Einrichtungen wie Terrassen und Innenräume sind zu ihren üblichen Zeiten geöffnet.
• Beim Konsumieren gilt eine Sitzpflicht und das Tragen einer Maske ist beim Verlassen des Platzes obligatorisch.
• Im Innenbereich sind pro Tisch maximal vier Personen und auf der Terrasse pro Tisch maximal sechs Personen erlaubt. Von sämtlichen Gästen müssen die Kontaktdaten erhoben werden. 

Nachtbars, Nachtclubs, Diskotheken und andere ähnliche oder vergleichbare Orte bleiben komplett geschlossen.   

Entdecken Sie Spezialitäten aus der Region in einem der Restaurants Walliser Köstlichkeiten oder geniessen Sie einen leckeren Brunch an der Sonne.

Unterhaltungs-, Freizeit und Kultureinrichtungen

• Öffentlich zugängliche Freizeit- und Unterhaltungsbetriebe sind geöffnet. Das Tragen einer Maske ist obligatorisch. 
• Thermalbäder und Wellnesseinrichtungen sind geöffnet. Aktivitäten ohne Maske dürfen mit dem erforderten Abstand ausgeübt werden. Die Innenbereiche von Wasserparks bleiben weiterhin geschlossen. 

Dampflokomotive, Labyrinth oder Rodelbobbahn – entdecken Sie alle Aktivitäten, die Sie mit Freunden, zu zweit oder mit der Familie ausführen können. Entspannen Sie nach einem aktiven Tag in einem der fünf Walliser Thermalbäder.  

Maskenpflicht

• Das Tragen einer Maske ist mit wenigen Ausnahmen in allen geschlossenen, der Öffentlichkeit zugänglichen Räumen, in Aussenbereichen wie den Terrassen von Restaurants und Bars, in der Umgebung von Geschäften sowie auf Märkten obligatorisch.
• In Fahrzeugen ist das Tragen einer Maske ab zwei Personen Pflicht.
• Masken müssen in stark frequentierten Fussgängerzonen und überall dort getragen werden, wo die Ansammlung von Menschen es unmöglich macht, die vorgegebenen Abstände einzuhalten.
• Die Maske ist zudem in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in der Schweiz, an Bahnhöfen, einschliesslich Bahnsteigen und Unterführungen, Flughäfen, Bus- und Tramhaltestellen, Skiliftanlagen (inklusive Ski-/Bügellift) sowie in allen Warteschlangen und auf allen Sammelplätzen wie Kassen, Bushaltestellen usw. obligatorisch.
• Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.

Versammlungen

• Private Veranstaltungen im Familien- und Freundeskreis, die nicht an öffentlich zugänglichen Orten (zum Beispiel zu Hause) stattfinden, sind auf 30 Personen im Innen- und 50 Personen im Aussenbereich begrenzt.   
• Die maximale Anzahl Personen schliesst Kinder ein.  
• Für spontane Versammlungen im Freien gibt es keine Begrenzung mehr. 

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen mit Publikum sind mit Einschränkungen wieder möglich: 
• Die maximale Anzahl Besucherinnen und Besucher ist beschränkt auf 300 Personen draussen, etwa für Fussballspiele oder Open-Air-Konzerte und 100 Personen drinnen, etwa für Kinos, Theater oder Konzerte.  
• Zusätzlich gilt eine Beschränkung auf maximal die Hälfte der Kapazität des Veranstaltungsorts.  
• Es gilt eine Sitzpflicht für die Besuchenden und die Maske muss immer getragen werden.  
• Zwischen Besuchenden muss jeweils ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten oder ein Sitz freigelassen werden.  
• Konsumation ist verboten und von Pausen ist abzusehen.    

Mit dem Öffnungsschritt sind neben den bereits zulässigen privaten Veranstaltungen und den sportlichen und kulturellen Aktivitäten auch andere Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen erlaubt. Dies betrifft beispielsweise Führungen in Museen, Treffen von Vereinsmitgliedern oder andere Veranstaltungen im Unterhaltungs- und Freizeitbereich. Auch hier gilt Masken- und Abstandspflicht.  

Sport, Musik, Theater und Kulinarik – entdecken Sie alle unsere Top-Events und planen Sie Ihren Sommer im Wallis.  

Schutzmassnahmen

Covid-19: Besondere Schutzmassnahmen

Die touristischen Leistungsträger haben zum Schutz ihrer Gäste spezifische Massnahmen ergriffen und bieten Ihnen einen angenehmen Aufenthalt im Wallis in verschiedenen Bereichen wie Unterkunft, Gastronomie, Wellnesszonen und Spa, Seminare, Bergbahnen sowie im öffentlichen Verkehr und der Schifffahrt an. 

Lassen Sie uns gemeinsam die Schutzmassnahmen einhalten, um den Winter geniessen zu können.