Naturparks

Naturpark Trienttal

Von Arpille bis Cime de l’Est. Vom Trientgletscher bis zu den Weinbergen von Martigny-Combe. Von schwindelerregenden Schluchten bis zu Trockensteinmauern. Von den Staudämmen von Salanfe und Emosson bis zur Abtei von St-Maurice – der regionale Naturpark des Trienttals ist reich an Kulturschätzen und Naturschönheiten. Seine wilde und unberührte Landschaft bietet herrliche Szenerien, gespickt mit schmackhaften regionalen Produkten aus einem authentischen Erbe. Lebendige Traditionen, Patois, Volksmusik und -tänze sind nur einige der lokalen Bräuche, die engagierte Vereine bewahren. Das Gebiet umfasst eine Fläche von 222 Quadratkilometern, die sich auf die sieben Gemeinden St-Maurice, Evionnaz, Vernayaz, Martigny-Combe, Salvan, Finhaut und Trient verteilt.

St-Maurice21.05.2024 15:05

17°wolkig, aber kaum Regen

  • 12°
  • 19°
  • 65%
  • 10km/h

Informationen

Der regionale Naturpark Trienttal verfügt über ein umfassendes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Postauto, RegionAlps, SBB und Transports de Martigny et Régions decken das Gebiet mit Bus- und Bahnlinien ab.