Suonen

Suonen

Suone von Ayent

Die Suone von Ayent bewässert die Weiden und Weinberge von Ayent und Grimisuat teils durch traditionelle, teils durch moderne Bewässerung und mündet in den Weiher von Revouire. Alte Bauweisen wurden teilweise rekonstruiert, wie zum Beispiel die Kännelleitungen im Tale der Lienne, die Holzkännel am Torrent-Croix oder der «Zwergendurchgang», der in luftiger Höhe an einem schroffen Felsvorsprung vorbei führt.

Informationen

Startpunkt: Tseuzier Barrage
Zielort: Mayens d'Arbaz
Schwierigkeit: mittel
Distanz: 11,5 km
Steigungsmeter: +60m, -530m
Wanderzeit: 3 Std.
Verpflegung: Tseuzier Barrage, Anzère, Mayens d'Arbaz Etang-Long