Geologische Stätten

Im Wallis finden sich einige der eindrucksvollsten Schluchten, Höhlen und Grotten der Alpen. Ob über Hängebrücken, in Stollen oder auf Booten, das Erkunden der dunklen Grotten und tiefen Schluchten ist absolut spektakulär. Ein Hauch Mystik verzaubert diese einzigartige Wunderwelt, welche die Natur in Jahrmillionen geschaffen hat. Nicht nur die Schluchten und Grotten selbst, sondern auch die Geschichten ihrer Entdeckung und Erschliessung sind spektakulär. Seit jeher üben sie auf die Menschen eine unglaubliche Faszination aus.

Feengrotte
St-Maurice Region Martigny Schweiz
Oberhalb von St.-Maurice, dominiert die Feengrotte das Rhonetal. Sie ist die erste öffentlich zugängliche Grotte der Schweiz. Seit über 100 Jahren zeigt sie ein herrliches Naturspektakel von Wasser und Felsen, welche die Reise ins Innere der Erde unvergesslich macht. Nach einem halben Kilometer in den beleuchten Galerien, erreicht die unterirdische Promenade ihren Höhepunkt, wenn der Besucher den kleinen unterirdischen See mit seinem rauschenden Wasserfall entdeckt. Es soll auch vorkommen, dass nach einem Besuch in der Grotte winzige Feen die Besucher sicher zum Ausgang führen. Feengrotte
St-Maurice
St-Maurice

Feengrotte

Oberhalb von St.-Maurice, dominiert die Feengrotte das Rhonetal. Sie ist die erste öffentlich zugängliche Grotte der Schweiz. Seit über 100 Jahren zeigt sie ein herrliches Naturspektakel von Wasser und Felsen, welche die Reise ins Innere der Erde unvergesslich macht. Nach einem halben Kilometer in den beleuchten Galerien, erreicht die unterirdische Promenade ihren Höhepunkt, wenn der Besucher den kleinen unterirdischen See mit seinem rauschenden Wasserfall entdeckt. Es soll auch vorkommen, dass nach einem Besuch in der Grotte winzige Feen die Besucher sicher zum Ausgang führen.

Saison:
März - November