Bergseen

Nichts auf der Welt ist so erfrischend wie der Sprung in einen klaren kühlen Bergsee. Doch dazu braucht es etwas Mut. Wer es nicht ganz so frisch mag, kann diese Perlen der Alpen auch vom Ufer aus in vollen Zügen geniessen. Die meisten Seen sind nur zu Fuss erreichbar. Als wundervolle Orte der Kraft und der Ruhe sind sie beliebte Ziele von Wanderungen. Unberührt spiegeln sie ihre Umgebung und die Farben des Himmels. Und strahlen dabei eine wohltuende Stille aus. Was gibt es Schöneres, als nach einer langen Wanderung in schweren Schuhen die Füsse im klarem Bergwasser zu kühlen?

Schwarzsee
Lötschental Lötschental Schweiz
Egal in welche Richtung man den Höhenweg von der Lauchernalp zur Fafleralp bewandert, man kommt immer am sagenumwobenen, idyllischen Schwarzsee vorbei. Er bietet eine kühle Erfrischung, eine Feuerstelle und Ruheplätze. Der Sagenweg ist für jeden Wanderer zu meistern, egal ob Gross oder Klein. Die Wanderung dauert ca. 2.5 Stunden und führt von den Zwergen der Lauchernalp bis zur Gräfin am Schwarzsee. Hier erfahren Sie, woher der Schwarzsee seinen Namen hat. Während der Wanderung können knifflige Fragen über die Lötschentaler Sagen beantwortet werden, die mit einem kleinen Geschenk am Ende der Wanderung belohnt werden. Schwarzsee
Lötschental
Lötschental

Schwarzsee

Egal in welche Richtung man den Höhenweg von der Lauchernalp zur Fafleralp bewandert, man kommt immer am sagenumwobenen, idyllischen Schwarzsee vorbei. Er bietet eine kühle Erfrischung, eine Feuerstelle und Ruheplätze. Der Sagenweg ist für jeden Wanderer zu meistern, egal ob Gross oder Klein. Die Wanderung dauert ca. 2.5 Stunden und führt von den Zwergen der Lauchernalp bis zur Gräfin am Schwarzsee. Hier erfahren Sie, woher der Schwarzsee seinen Namen hat. Während der Wanderung können knifflige Fragen über die Lötschentaler Sagen beantwortet werden, die mit einem kleinen Geschenk am Ende der Wanderung belohnt werden.

Höhenlage: 1860 m ü. M.