Schatzsuche

Schatzsuche

Der Detektiv-Trail für Spürnasen

In Grächen helfen die Teilnehmenden Detektiv Dachs beim Lösen der 16 Rätsel an den 16 Stationen des Detektiv-Trails um damit den Code der Schatztruhe zu knacken. Alles beginnt und endet im Tourismusbüro auf dem Dorfplatz in Grächen. Dort erhält man die Schatzkarte, das Rätselheft sowie wichtige Informationen zur Schatzsuche. Vom Dorfplatz geht’s vorbei an der Talstation der Märchen-Gondelbahn nach Egga und zur Kapelle. Der etwa 5 Kilometer lange Trail führt hinauf zur Alpe Äpnet und dem Grächner See bevor es retour zum Dorfplatz geht. Die einzelnen Posten stellen immer wieder neue Rätsel, die es zu lösen gilt. Zusammen ergeben Sie den Schlüssel zum Öffnen der Schatztruhe am Zielort. Während den Sommermonaten kann die Feuerstelle direkt am Weg bei Posten 7 (nach ca. 1,5 Stunden Wanderzeit) zum Grillieren genutzt werden.

Informationen

Sicherheitshinweise und Ausrüstung:
Wanderausrüstung und gutes Schuhwerk. Sonnenschutz (Creme und Kopfbedeckung). Zwischenverpflegung und Getränke.

Geheimtipp:
Ein Besuch im Kneipp-Garten oberhalb des Dorfes Grächen zwischen Waldrand und dem Grächner See bietet erfrischende Erholung und Spass für Gross und Klein.

Öffentliche Verkehrsmittel:
Von Basel, Bern, Lausanne, Luzern und Zürich mit der SBB bis Visp. Weiter mit der Matterhorn Gotthard Bahn Richtung Zermatt bis St. Niklaus. Umsteigen in das Postauto Richtung Grächen bis zur Endhaltestelle.

Parking:
Beim Dorfeingang von Grächen befindet sich das Parkhaus Millegga.