Schatzsuche

Schatzsuche

Auf den Spuren der Gogwärgini

Der Legende nach lebten im Oberwallis einst arbeitssame Zwerge, die sogenannten «Gogwärgini». Ihren Spuren kann man heute noch auf einem nach ihnen benannten Themenweg folgen. Die Schatzsuche startet beim Gäste- und Infocenter der Aletsch Arena AG Fiesch, wo Sie auch die Schatzkarte beziehen können. Handgeschnitzte Holzzwerge markieren die acht Stationen auf der 5,3 Kilometer langen Strecke, die durchs Dorf bis zum Spielplatz im Fieschertal führt. Auf dem Rückweg nach Fiesch folgen Sie dem Wysswasserbach, der dem Fieschergletscher entspringt.

Details

Sicherheitshinweise und Ausrüstung: Wanderausrüstung und gutes Schuhwerk. Sonnencreme und Kopfbedeckung. Zwischenverpflegung und Getränke. Bleistift zur Beantwortung der Rätsel. View Point Eggishorn: Warme Kleidung und Windschutz empfohlen.
Geheimtipp: Probieren Sie den Gogwärgi-Kuchen der Bäckerei Imwinkelried in Fiesch. Fahren Sie mit der Luftseilbahn von Fiesch bis zum Aussichtspunkt Eggishorn. Der Ausblick auf den Grossen Aletschgletscher ist überwältigend.
Öffentliche Verkehrsmittel: Mit dem Zug bis Brig. Dann mit der Matterhorn Gotthard Bahn Richtung Fiesch/Andermatt bis Lax.
Parking: Verfügbare Parkplätze in Lax, Fiesch und Fieschertal.