Früchte und Gemüse

Verwöhnt von einem sanften Klima mit aussergewöhnlich viel Sonne, vereint das Wallis die perfekten natürlichen Bedingungen für viele Obst- und Gemüsesorten und verleiht ihnen einen einzigartigen Geschmack. Mit Rücksicht auf die Natur und nach dem uralten Know-how behandelt, gedeihen Obst und Gemüse unter der grosszügigen Sonne in der Wiege der Rhone.
Die Aprikose, Symbol des Wallis, mit ihrem zarten, zuckersüssen Fruchtfleisch hat hier ein traumhaftes Gebiet gefunden, um ihre schöne orange-rote Farbe zu entfalten. Die «Prince de Saxon», die von Juli bis Ende August zur Reife kommt, ist inzwischen zu einer echten Referenz geworden und macht daher 98 Prozent der schweizerischen Produktion aus. Äpfel und Birnen bereichern den Walliser Obstgarten zusätzlich mit vielen Sorten. Knackig, saftig, süss oder sauer: Für jeden Geschmack ist etwas dabei! Die Williamsbirne, Spitzensorte im Wallis, ist auch Grundlage für den köstlichen Walliser Birnenbrand AOC mit seinem intensiven, fruchtigen Geschmack. Das perfekte i-Tüpfelchen für ein feines Essen mit echten Walliser Noten!
Ein anderer typischer Star des Wallis ist der Spargel. Er begeistert die Gourmets im Frühling mit seinem einzigartigen Geschmack, den er den wertvollen, seit Jahrtausenden von der Rhone abgelagerten Sedimenten verdankt. Als Garanten für Qualität tragen diese Produkte das Label «Marke Wallis», eine Herkunfts- und Qualitätsauszeichnung für emblematische Produkte aus dem Schweizer Rhonetal.

Weitere Informationen