Musik

Das Wallis war der Geburtsort eines der ersten Open Airs in der Schweiz in den 1970er-Jahren, genauer gesagt war es im Wald von Sapinhaut. Diese positive Energie hat die Region nie mehr verlassen. Im Pont-Rouge in Monthey, in den Caves du Manoir in Martigny, in der Hacienda in Siders im Perron 1 in Brig und bald schon im neuen Saal für aktuelle Musik in Sitten können sie das beste entdecken was Electro, Jazz, Rock, Reggae, Folk und Metal zu bieten haben. Im Winter wie im Sommer können sich Ihre Ohren an den Klängen der Festivals Open Air Gampel, Zermatt Unplugged, Caprices Festival, Palp Festival oder dem Festival der Cinq Continents erfreuen. Das Wallis hat aber auch für Liebhaber der klassischen Musik etwas zu bieten. Der Charme des Musikdorfs Ernen lässt niemanden unberührt. Der Besuch der Festivals in Verbier, Crans-Montana oder Zermatt ist für Klassikliebhaber ein „Must“. Die Hauptstadt Sitten bietet zudem ein Festival an, das Stimmen und Geigen in wunderbarer Weise vereint.